Eintracht testet gegen Wolfenbüttel

Northeim. Mittlerweile ist es Gewissheit: Das für Sonntag angesetzte Punktspiel der Fußball-Oberliga zwischen Eintracht Northeim und dem Heeslinger SC fällt aus. Der Rasenplatz im Gustav-Wegner-Stadion ist nicht bespielbar.

Nur wenige Meter weiter rollt der Ball aber trotzdem. Die Eintracht-Verantwortlichen haben kurzfristig ein Testspiel auf die Beine gestellt. Ab 14 Uhr trifft Northeim auf dem Kunstrasen auf den MTV Wolfenbüttel. Der Tabellensiebte der Landesliga musste sein angesetztes Heimspiel gegen den 1. SC Göttingen 05 ebenfalls absagen und hat damit Zeit, sich im Gustav-Wegner-Stadion weiter in Form zu bringen. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.