3:2 gegen Lohfelden: Doppelpack von Grunert sich Testspiel-Sieg

Erfolgreich haben die Oberliga-Fußballer des FC Eintracht Northeim am Samstag ein weiteres Vorbereitungsspiel absolviert. Der Tabellenfünfte der Hessenliga, der FSC Lohfelden, wurde auf dem heimischen Kunstrasen im Gustav-Wegner-Stadion mit 3:2 (1:1) besiegt.

Northeim. Valentin Jäkel brachte die Gastgeber in der 13. Minute in Führung, die Lohfelden nur drei Minuten später durch Müller ausglich. In der 70. Minute ging der FSC durch Latifi sogar in Front. Doch Marc-Janik Grunert mit einem Doppelpack (77./86./FE) drehte die Begegnung doch noch zugunsten der Eintracht.

Zwar stand das Ergebnis nicht im Vordergrund der Partie, dennoch geht der Erfolg der Northeimer vollauf in Ordnung. „Wir hatten Probleme ins Spiel zu kommen. Lohfelden hat uns früh attackiert. Damit sind wir nicht zurecht gekommen und haben viele Fehler gemacht“, sagte Teammanager Hartmut Denecke. Nach der Pause wurde es dannaber deutlich besser. Lohfelden wechselte viel, was den Spielfluss stocken ließ. Folglich übernahm die Eintracht immer mehr das Kommando und kam noch zum Sieg.

Dementsprechend zufrieden war auch Eintracht-Neuzugang Vincent Leifholz (aus Hildesheim). „Ich komme immer besser rein. Wir trainieren gut und liefern auch schon ordentliche Siele ab. Es macht Spaß in Northeim“, bilanzierte er nach rund drei Wochen Vorbereitung, hatte aber auch einen Schwachpunkt ausgemacht. „Wir haben uns in der zweiten Halbzeit etliche Chance herausgespielt, aber viel zu viele vergeben. Das ist ein wichtiger Punkt, an dem wir arbeiten müssen.“

Landolfshausen kommt

Das letzte Testspiel vor dem Start in das einwöchige Trainingslager im türkischen Belek findet am Donnerstag statt. Ab 19 Uhr ist der TSV Landolfshausen, der Tabellen-13. der Landesliga Braunschweig, zu Gast im Gustav-Wegner-Stadion. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.