SVG Göttingen bleibt weiter ungeschlagen

Benjamin Zackenfels

Heeslingen. Auch im achten Punktspiel in der Fußball-Oberliga Niedersachsen bleibt Aufsteiger SVG Göttingen ungeschlagen. Beim Heeslinger SC schaffte das Team von Trainer Knut Nolte ein 3:3 (1:1), nachdem die Gäste zwei Rückstände wettmachen mussten.

Schon nach zehn Minuten liefen die Göttinger nach einem Tor von Darvin Stüve einem 0:1 hinterher. In den ersten 30 Minuten passte nicht viel zusammen bei den Schwarz-Weißen, die nach einer halben Stunde nunmehr langsam Zugriff auf die Partie bekamen. So war es Ali Ismail, der nach einem Freistoß von Florian Evers mit seinem vierten Saisontreffer neun Minuten vor dem Pausenpfiff das 1:1 erzielte.

Doch in der 63. Minute gingen die Gastgeber erneut in Führung, als Mirko Lippold allerdings den Ball bei der Annahme an den Arm bekam, der Schiedsrichter aber weiterspielen ließ und Lippold so freie Schussbahn beim 2:1 hatte. Ein glückliches Händchen zeigte Nolte, als er in der 75. Minute neben Jan Linde auch Benny Zackenfels eingewechselte und Zackenfels nur zwei Minuten später den erneuten Ausgleich zum 2:2 erzielte.

3:3 in der Nachspielzeit

In der Nachspielzeit überschlugen sich dann die Ereignisse. Nachdem Josu de las Heras Vicuna die SVG erstmals mit dem 3:2 in Führung brachte und die drei Auswärtspunkte sicher schienen, war es Kevin Rehling, nur zwei Minuten später, dem doch noch der 3:3-Ausgleich gelang zum großen Ärger des SVG-Coaches. „Wenn man auswärts drei Tore erzielt, muss man gewinnen. Ich weiß jetzt nicht, ob ich mich freuen oder ärgern soll“, so Nolte, wobei der Ärger wohl wesentlich größer war als die Freude über das vierte Unentschieden.

SVG: Cohrs - Burkhardt, Hoffmann, Käschel, Mackes - de las Heras Vicuna, Galante - Freyberg (75. Zackenfels), Evers, Ziegler (75. Linde) - Ismail.

Tore: 1:0 Stüve (10.), 1:1 Ismail (36.), 2:1 Lippold (63.), 2:2 Zackenfels (77.), 2:3 de las Heras Vicuna (90. + 2), 3:3 Rehling (90. + 4).

Schiedsrichter: Dickscheid (Hannover) - Zuschauer: 200. (wg/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.