SVG Göttingen erhält Lizenz für die Oberliga

Göttingen. Nachdem Fußball-Oberligist Eintracht Northeim bei einem eventuellen Aufstieg die Zulassung für die Regionalliga mit einer Auflage erhalten hat, bekommt nun auch die SVG Göttingen die Lizenz für die kommende Spielzeit in der 5. Liga – vorausgesetzt es klappt mit dem Klassenerhalt. Die Zulassungskommission des Niedersächsischen Fußball-Verbandes, der auch der Göttinger Sparkassen-Chef Rainer Hald angehört, erteilte insgesamt 36 Klubs die Oberliga-Lizenz. Der BV Cloppenburg erhielt sie bisher nicht, muss bis 15. Mai nachbessern. Der VfL Osnabrück II meldet für 2017/18 kein Team mehr. Aus der Landesliga erhielten die Lizenz nur der SSV Vorsfelde und MTV Wolfenbüttel (gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.