SVG holt zwei Spieler aus Northeim für die Oberliga

Kommen und Gehen: Der Northeimer Benjamin Zackenfels (links) wechselt zur SVG, SVG-Kapitän Alexander Haffner verlässt den Aufsteiger mit unbekanntem Ziel. Foto: Schröter

Göttingen. Die Personalplanungen beim Oberliga-Aufsteiger SVG Göttingen sind bereits zum jetzigen Zeitpunkt abgeschlossen. Gleich fünf neue Spieler verpflichteten die Schwarz-Weißen für die kommende Saison, allerdings verlassen derzeit aber auch sechs Spieler die Göttinger.

Mit Benjamin Zackenfels und Arigon Dacaj wechseln zwei Spieler vom künftigen Ligakonkurrenten Eintracht Northeim an den Sandweg. SVG-Trainer Knut Nolte wollte Dacaj bereits nach der Winterpause haben, doch die Eintracht war zum damaligen Zeitpunkt nicht bereit, den offensiven Mittelfeldspieler da schon ziehen zu lassen. Nun aber ist der Wechsel perfekt. Zackenfels, der sich im Angriff am wohlsten fühlt, spielte vor seiner Northeimer Zeit auch lange Zeit beim Bezirksligisten Sparta Göttingen. „Das sind meine Wunschspieler“, freut sich Nolte über diese fünf Neuverpflichtungen.

14 Leistungsträger bleiben

Für den nach nur einem Jahr mit unbekanntem Ziel abwandernden Torwart Marcel Cohrs verpflichtete der neue Oberligist Maximilian Nagels vom Bezirksligisten Bovender SV. Für das defensive Mittelfeld kommt Marco Galante vom Goslarer SC zur SVG und ersetzt damit Laurenz Strassemeyer, der aus Studiengründen kürzer treten will. An den Sandweg kehrt Außenverteidiger Alexander Burkhardt zurück, der vor drei Jahren zum Stadtrivalen SC Göttingen 05 gewechselt war.

Weitere Abgänge bei den Schwarz-Weißen sind Jannik Psotta (zu 05), Mladen Drazic und Florian Thamm (beide mit unbekanntem Ziel).

Gehalten wurden hingegen die beiden Außenverteidiger Micha Alexander und Florian Mackes, Torwart Denny Cohrs, der Spanier Josu de las Heras Vicuña, Torjäger Florian Evers, Außenstürmer Yannik Freyberg, die beiden Innenverteidiger Sebastian Gehrke und Jan Hoffmann, Stürmer Ali Ismail, Stephan Kaul. Er war erst nach der Winterpause vom FT Braunschweig an den Sandweg gekommen. Weiter verpflichtet wurden zudem Martin Schiller, der lange verletzt war, Jeff Pierre, Tomas Zekas und Jan-Patric Ziegler. (gsd)

Von Walter Gleitze

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.