Aufstiegsspiele zur Fußball-Regionalliga: Fragen und Antworten vor Northeims Partie in Eutin

Jubelt Eintracht auch im Norden?

Alle auf den Torschützen: Solche Bilder würden die Eintracht-Anhänger auch am Sonntagnachmittag in Eutin nur all zu gern sehen. Archivfoto: zij

Northeim. Der FC Eintracht Northeim hat in der Fußball-Oberliga die beste Saison der Vereinsgeschichte hinter sich. In den drei bevorstehenden Spielen will der Verein diese tolle Serie krönen. Wir beantworten die wichtigsten Fragen vor dem ersten Aufstiegsspiel zur Regionalliga am Sonntag ab 15 Uhr in Eutin.

? Auf was für eine Mannschaft trifft die Eintracht?

!Eutin 08 ist Meister der Oberliga Schleswig-Holstein. Diesen Titel, den es zuletzt vor 36 Jahren gab, hat die Truppe bereits seit Wochen in der Tasche. Mit sage und schreibe 21 Punkten Vorsprung auf Holstein Kiel II wurde sie Erster. Die Tordifferenz von 100:23 untermauert, wie stark die Eutiner in dieser Serie aufgespielt haben. In 17 Heimspielen fuhren sie 15 Siege ein, zwei Mal trennte man sich mit einem Remis. Erfolgreichster Torschütze war Florian Stahl, der 23 Buden zum Titel beisteuerte. Ihm folgen Kevin Hübner (12), Kevin Wölk (9) und Rico Bork (8.).

Wichtigster Mann im Hintergrund des Vereins ist Mäzen Arend Knoop, der Chef zahlreicher Autohäuser in der Region. Er stellt die nötigen finanziellen Mittel für einen eventuellen Aufstieg der Eutiner um Trainer Hans-Friedrich (genannt Mecki) Brunner zur Verfügung.

? Wie bereitet sich die Eintracht auf den Auftritt vor?

! Trainer Malte Fröhlich hat für diese Woche einen zusätzlichen Trainingstag anberaumt. Das soll die Geschlossenheit zusätzlich stärken. Die rund 340 Kilometer bis Eutin nehmen die Spieler bereits Samstag in Angriff, um Sonntag nicht die Reisestrapazen zu haben.

? Was erwartet die Northeimer?

! Ein vermutlich ziemlich gut gefülltes Stadion am Waldeck. Eutin 08 rechnet mit 1500 bis 2000 Zuschauern. Daher ruft der Verein alle Besucher auf, sich frühzeitig auf den Weg zu machen. Über 700 Eintrittskarten hat der Club im Vorverkauf abgesetzt.

? Wie ist die Stimmung im Eintracht-Lager?

! Gut. Daran ändert auch die hohe Hürde nichts, die die Northeimer gleich im ersten Spiel zu überwinden haben. „Wir haben Eutin zwei Mal beobachtet. Die sind schon gut. Das muss man sagen. Aber wir müssen uns auch nicht verstecken. Ich denke, dass es am Ende darauf ankommen wird, wer mit dem Druck am besten umgehen kann“, sagt Philipp Weißenborn, sportlicher Leiter der Eintracht.

? Sind alle Spieler fit für das erste Endspiel?

! So gut wie. Nachdem zuletzt gegen Osnabrück II einige Akteure geschont wurden, ist die Mannschaft im Training komplett gewesen. Lediglich der am Knie verletzte Carim Blötz wird ausfallen.

? Sind noch Plätze im Eintracht-Fanbus frei?

! Ja. Bisher liegen rund 40 Anmeldungen vor. Wer mit will, kann sich noch bei Tim Schwabe unter der Nummer 0151/52 47 80 56 anmelden. Kosten: 20 Euro. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.