Mehdi Mohebieh verlässt die Eintracht

Vollzugsmeldung: Mit diesem Foto machte die Eintracht bei Facebook den Wechsel Mohebiehs publik. Foto: Eintracht Northeim/nh

Northeim. Paukenschlag bei Fußball-Oberligist FC Eintracht Northeim! Zwei Tage vor dem Trainingsauftakt am Montag gab der Verein auf seiner Facebookseite bekannt, dass Mehdi Mohebieh den Vizemeister verlassen wird. Er soll sich mit dem Landesliga-Absteiger und Neu-Bezirksligisten 1. SC Göttingen 05 einig sein.

Die Eintracht wurde völlig überrascht von dem Transfer, schließlich hatte Mohebieh erst vor wenigen Wochen seine Zusage für eine weitere Saison gegeben. Nach Karsten Fischer, der sich kurzfristig in Richtung MTV Gifhorn verabschiedet hatte, verlieren die Northeimer damit einen weiteren Routinier und Leistungsträger. Mehdi Mohebieh war in der vergangenen Saison mit 16 Treffern der erfolgreichste Torschütze seines Teams.

Beim Start in die Saisonvorbereitung am Montag ab 18 Uhr im Gustav-Wegner-Stadion dürfte der Mohebieh-Wechsel für reichlich Gesprächsstoff am Rhumekanal sorgen. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.