1. Mannschaft muss komplett neu aufgestellt werden

Neun Abgänge! Heftiger Umbruch beim FC Eintracht Northeim

nh123 Foto: Moritz BraukmüllerEintracht Northeim KunstrasenFahne Flagge Eckfahne Gustav-Wegner-Stadion Rhumekanal Vereinslogo Logo Wappen
+

Northeim – Die turbulenten Wochen bei Fußball-Oberligist FC Eintracht Northeim gehen weiter. Während der Spielbetrieb aufgrund der Coronakrise auf unbestimmte Zeit ausgesetzt ist, hatte der Klub kürzlich angekündigt, sich auf Vorstandsebene neu aufzustellen und wieder komplett auf das Ehrenamt zu setzen.

Nun machte der Verein vom Rhumekanal in Sachen Kaderplanung für die Saison 2020/2021 Nägel mit Köpfen. Und die Nachricht vom Donnerstagnachmittag hat es in sich: Sage und schreibe neun (!) Spieler werden den Klub im Sommer verlassen.

Ein radikaler Umbruch, der zur Folge hat, dass sich die 1. Mannschaft des FC Eintracht praktisch komplett neu aufstellt. Nach dem Rückzug von Hauptsponsor Dietmar Herrdum im Herbst und den damit einhergehenden Gehaltskürzungen für die Kicker, wurde vielerorts bereits über den Jahreswechsel erwartet, dass das Team in Teilen auseinanderbrechen könnte. Im Winter blieb es ruhig, dafür folgt der große Knall nun im Sommer.

Die einzelnen Abgänge:

- Christian Horst

- Thorben Rudolph

- Melvin Zimmermann

- Linus Baar

- Hanno Westfal

- Julian Kratzert

- Richard Hehn

- Cetin Erbek

- Maurice Fiolka

„Durch die Neuausrichtung des Vereins steht der FC Eintracht weiterhin auf gesunden Füßen. Zukünftig spiegelt sich die eigene Nachwuchsarbeit konsequent in der 1. Mannschaft wider. Dieser kulturelle, sportliche und finanzielle Umbruch hat zur Folge, dass wir uns auch mit zum Teil langjährigen Spielern nicht auf eine Vertragsverlängerung einigen konnten“, heißt es in der Pressemitteilung.

Der neue Kader soll in den nächsten Wochen vorgestellt werden. Wer das Team dann trainieren wird, ist noch offen. Aktuell ist Nils Reutter als Nachfolger von Simon Schneegans in Amt und Würden. Doch er übernimmt zur neuen Serie den Bezirksligisten Bovender SV.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.