NFV-Pokal: Erste Runde ist vorverlegt

Göttingen. Die erste Runde im NFV-Pokal wurde vorverlegt. Statt wie geplant am 22./23. Juli steigen die Auftaktpartien bereits am Mittwoch, dem 19. Juli. Jeweils um 19.15 Uhr müssen Oberligist Eintracht Northeim beim Bezirksligisten SV Gehrden, die SVG Göttingen beim neuen Oberliga-Konkurrenten MTV Eintracht Celle sowie der Bezirksligist Bovender SV gegen den Regionalligisten VfV Hildesheim antreten. Am 23. Juli steigt die zweite Runde. Dabei trifft der Sieger aus Gehrden/Northeim auf den Sieger aus Celle/Göttingen. Sollte Bovenden weiterkommen, hätte der Bezirksligist anschließend Heimrecht gegen den Regionalligisten Lüneburger SK.

Die weiteren Pokaltermine:  9. August (Viertelfinale), Ostern 2017 (Halbfinale), Pfingsten 2017 (Endspiel). (raw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.