Oberliga: SVG-Auftakt fällt ins Wasser

Göttingen. Die SVG Göttingen wird auch dieses Wochenende kein Pflichtspiel in der Fußball-Oberliga bestreiten. Eine Woche nach dem Spielausfall bei TB Uphusen wurde auch das für Samstag (14 Uhr) angesetzte Heimspiel gegen den VfL Oldenburg abgesagt. Der Rasenplatz sei unbespielbar, die Austragung der Partie auf dem Kunstrasenplatz käme wegen der geringen Besucherkapazität nicht in Frage, erklärte Thorsten Tunkel, Fußball-Abteilungsleiter beim ungeschlagenen Tabellenzweiten. Bei der Besichtigung und Abnahme des Platzes Anfang Dezember des vergangenen Jahres hatte der Niedersächsische Fußball-Verband Auflagen erlassen. Für Oberligaspiele sind lediglich 250 Zuschauer zugelassen.

Die SVG bestreitet am Samstag (14.30 Uhr) ein Testspiel beim Hessenligisten OSC Vellmar. (raw)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.