Spiel gegen TB Uphusen steht an

Oberliga: Personal-Situation bei Göttingen 05 bescheiden

Niklas Grujo

Göttingen. Am Sonntag um 14 Uhr muss Göttingen 05 zum TB Uphusen. Zu dem Klub, der zuletzt nicht nur aus südniedersächsischer Sicht in den Blickpunkt gerückt ist.

Vor zwei Wochen kam Uphusen in die Schlagzeilen, weil zwei Spieler der Mannschaft in einen Wettskandal verwickelt sein sollen. Die Sache wirbelte viel Staub auf, zurzeit gibt es ein laufendes Verfahren. Zur Ehre gereicht der unangenehme Fall dem Turnerbund mit Sicherheit nicht – gleich, welche Ergebnisse es geben wird.

Uphusen ist zudem der Klub in der Fußball-Oberliga, gegen den die 05er ihren bisher einzigen Sieg in 15 Spielen holten. Am zweiten Spieltag gab es einen 3:0-Erfolg gegen den TB, seitdem wartet das Team von Trainer Martin Wagenknecht auf den zweiten Dreier, mit dem man den Rückstand zu Uphusen zumindest etwas verkürzen könnte. Denn als Zwölfter steht der Turnerbund mit zehn Zählern Vorsprung vor 05 auf dem ersten, rettenden Platz.

Drei seiner bisher vier Siege holte Uphusen, das zuletzt 0:7 in Hildesheim unterging, in Auswärtsspielen, zuhause gab es nur den 4:0-Sieg gegen Arminia Hannover.

Trainer Wagenknecht muss ab sofort auf Lukas Beckmann verzichten, der bis Ende März 2015 in Neuseeland ist. Yusuf Souleiman verbüßt das letzte Spiel seiner Rotsperre. Und ob der 05-Coach Torwart Niklas Grujo einsetzt wird, stand auch noch nicht fest. Der nachverpflichtete Dominik Theune steht als Ersatz bereit.

Für die 05er verlängert sich die Vorrunde übrigens noch. Das abgesagte Spiel gegen Uelzen wurde für den 7. Dezember (14 Uhr) neu terminiert. Damit hat 05 nach dem Match gegen Drochtersen (30. November) noch ein weiteres Heimspiel.

Die A-Junioren von 05 spielen bereits heute um 14 Uhr beim VfL Bückeburg und wollen versuchen, die deftige 1:9-Pleite vom vergangenen Wochenende in Emden auszubügeln. (haz/gsd-nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.