Pokalderby für die Eintracht

Northeim. In der ersten Runde des NFV-Pokals kommt es zum Derby zwischen den heimischen Fußball-Oberligisten Eintracht Northeim und SVG Göttingen. Das ergab die Auslosung beim Staffeltag in Barsinghausen. Gespielt wird am Samstag, 23. Juli, ab 17 Uhr im Northeimer Gustav-Wegner-Stadion.

Damit hat die Eintracht die Chance, sich für die Erstrundenniederlage im vergangenen Jahr zu revanchieren. Auch da trafen beide Teams aufeinander, allerdings in Göttingen. Die SVG entschied das Duell damals mit 3:0 für sich.

Gelost wurde auch gleich die nächste Runde. Der Gewinner des Derbys trifft im Achtelfinale auswärts am 30. oder 31. Juli auf den Sieger des Duells FT Braunschweig gegen Arminia Hannover. Das Viertelfinale folgt am 10. August, das Halbfinale (17. April) und das Endspiel (27. Mai) sind dann erst für das nächste Jahr terminiert. Die Teams, die es bis ins Finale schaffen, werden mit dem Einzug in den DFB-Pokal belohnt.

Fix ist seit Samstag auch der Saisonstart für die Oberligisten. Eintracht Northeim bestreitet das erste Punktspiel am Sonntag, 7. August. Um 16 Uhr beginnt die Partie beim Heeslinger SC. Das erste Heimspiel steigt eine Woche später am Sonntag, 14. August, ab 14 Uhr gegen den Aufsteiger HSC Hannover. (mwa)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.