Fußball-Oberliga: Fragen und Antworten vor dem Spiel der Eintracht am Sonntag in Lingen

Rückrundenauftakt im Emsland?

Im Hinspiel lief es gut: Am fünften Spieltag kam Lingen als Tabellenführer nach Northeim, verlor aber durch Treffer von Nils Hillemann und Mehdi Mohebieh mit 0:2 gegen die Eintracht. Sonntag soll das Rückspiel steigen. Archivfoto: zij

Northeim. Klappt es an diesem Wochenende mit dem Start der Oberliga-Fußballer des FC Eintracht Northeim in die Rückrunde? Nach drei abgesagten Duellen am Rhumekanal soll das Team um Trainer Wolfgang Schmidt am Sonntag ab 15 Uhr beim TuS Lingen im Emsland antreten.

? Kann die Partie wohl stattfinden?

! Das hängt, wie zu erwarten, vom Wetter der nächsten Tage ab. Und mit Blick auf die Prognosen könnte es tatsächlich klappen. Liegen die Vorhersagen richtig, soll dort - wenn überhaupt - nur noch wenig Regen bis Sonntag fallen. Dann könnte die Partie im Emslandstadion direkt neben dem Dortmund-Ems-Kanal womöglich steigen.

? Wie ist die Ausgangslage vor der Begegnung?

!Die Northeimer (25 Punkte) fahren als Tabellenneunte zum Fünften (27). Der TuS hat allerdings auch bereits zwei Spiele mehr auf dem Buckel. Vergangenen Sonntag gab es einen 3:0-Erfolg in Uelzen. Mit einem Auswärtssieg würde man den Kontrahenten allerdings wieder überholen.

? Wer ist der Favorit?

! Das ist schwer zu sagen. Viel deutet auf ein Duell auf Augenhöhe hin. Das belegen auch die nackten Zahlen. Lingen ist nicht unbedingt heimstark. Aus neun Spielen vor heimischen Fans holte man „nur“ 14 Punkte. Das ist Platz zehn in der Heimtabelle. Passend dazu: Die Eintracht rangiert in der Auswärtstabelle ebenfalls auf dem zehnten Rang (zehn Punkte aus zehn Partien in der Fremde).

? Wie lief das Hinspiel in Northeim?

! Das gewann die Eintracht mit 2:0 durch Tore von Nils Hillemann und Mehdi Mohebieh. Am fünften Spieltag war der Aufsteiger als Tabellenführer angereist und kassierte die erste Niederlage in der neuen Liga. Danach wurde die Elf von Trainer Wolfgang Schütte bis auf Platz elf durchgereicht, hat sich aber längst berappelt.

? Was sagen die Northeimer Verantwortlichen?

! „Ich erwarte einen sehr engagierten Aufsteiger, der seinen Tabellenplatz natürlich verteidigen möchte. Lingen ist eine sehr gute und eingespielte Mannschaft, die zurecht im oberen Tabellendrittel angesiedelt ist. Wenn wir dort einen Punkt mitnehmen können, wären wir zufrieden“, sagt Teammanager Hartmut Denecke.

? Wie sieht es beim Personal aus?

! Nicht so gut. Kapitän Marcel Braun wird durch seinen mutmaßlichen Kreuzbandriss natürlich länger ausfallen. Marc-André Strzalla und Thorben Rudolph trainieren zwar mit der Mannschaft, sind nach ihren Verletzungen aber noch nicht wieder voll dabei. Hinspiel-Torschütze Mehdi Mohebieh hat Probleme mit dem Rücken und droht auszufallen. Christian Horst war unter der Woche erkältet, sollte aber an Bord sein. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.