Fußball-Oberliga: Team-Manager Tunkel nennt Spelles Tor zum 1:1 eine „Frechheit“

SVG sauer über Ausgleich

Micha Alexander

Spelle. Auch nach dem sechsten Spieltag ist die SVG Göttingen weiter ungeschlagen. Beim SC Spelle-Venhaus holte das Team von Trainer Knut Nolte ein verdientes 1:1 (0:1).

Micha Alexander hatte die Schwarz-Weißen Mitte der ersten Halbzeit in Führung gebracht, doch im zweiten Abschnitt glichen die Emsländer noch aus. SVG-Team-Manager Thorsten Tunkel war über die Art und Weise, wie der Ausgleich für Spelle fiel, regelrecht erbost.

„Das war eine Frechheit“, echauffierte sich der SVGer. Das war passiert: Nach einem Freistoß aus etwa 20 Metern hatte der ins Göttinger Gehäuse zurückgekehrte Torwart Denny Cohrs den Ball abgewehrt, die SVG stellte in ihrem Abwehrverhalten auf Abseits. Den Torwart-Abpraller verwertete Spelles Röttger zum 1:1, doch der Schiedsrichter-Assistent hatte wohl nicht aufgepasst, so dass der Referee auf Tor für die Gastgeber entschied. Das brachte Tunkel total auf die Palme!

Dabei hatte die Sandweg-Elf eigentlich allen Grund, zufrieden zu sein. Auch im sechsten Spiel nach dem Aufstieg nicht verloren, eine ordentlich Leistung gezeigt und weiter vorn mit dabei – da kann man nicht meckern! Tunkel: „In der ersten Halbzeit waren wir klar besser und haben keine Chancen für Spelle zugelassen. Leider haben wir aber unsere Konter nicht bis zu Ende gespielt.“

Nach der Pause sofort eine Schrecksekunde für die SVG: Die Speller trafen nur die Latte von Cohrs’ Gehäuse. Und auch danach machten die Emsländer zusehends mehr Druck, so dass die SVGer nur noch zu Kontern kamen. Stephan Kaul, Florian Evers und Yannik Freyberg konnten daraus aber kein Kapital schlagen. So fiel dann eine Viertelstunde vor Schluss doch noch der Ausgleich. Tunkel: „Unser Ziel war, nicht zu verlieren. Das haben wir erreicht.“ Am kommenden Sonntag erwartet die SVG den VfL Osnabrück II am Sandweg.

SVG: Cohrs - Käschel, Hoffmann, Gehrke, Mackes - Galante, Alexander - Schiller (38. Ziegler), Evers, Freyberg (77. Ismail) - Kaul (70. Vicuña).

Schiedsrichter: Weinert (Hannover) - Zuschauer: 300.

Tore: 0:1 Alexander (25.), 1:1 Röttger (75.). (haz/gsd) Foto:  nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.