Auf Schnee zum nächsten Testspiel-Sieg

Northeim. Auf dem mit Schnee bedeckten Kunstrasenplatz haben die Fußballer des FC Eintracht Northeim am Dienstagabend den zweiten Sieg im zweiten Testspiel der Vorbereitung auf die Rückrunde gefeiert. Dem 6:1 gegen den SV Alfeld folgte ein 5:1 gegen den Bezirksligisten TuSpo Petershütte.

Zum Matchwinner für die Gastgeber wurde Nils Hillemann, der gleich vier der fünf Treffer erzielte. Nachdem Patrick Sieghan in der Anfangsphase nur den Pfosten getroffen hatte, machte es Hillemann nach einer Viertelstunde besser und überwand Keeper Hagemann. In der 29. Minute klingelte es das nächste Mal, ehe Mehdi Mohebieh den 3:0-Halbzeitstand markierte (32.). In der Pause wechselte Trainer Wolfgang Schmidt ordentlich durch, was der Treffsicherheit aber nicht abträglich war. In der 53. und der 75. Minute ließ Hillemann zwei weitere Buden folgen. Die Gäste kamen kurz vor dem Ende durch Rene Jungs noch zum Ehrentreffer. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.