SVG: Neuer Torwart noch diese Woche

Göttingen. Fußball-Oberligist SVG Göttingen bemüht sich, sein Torwartproblem zu lösen. Bei Maximilian Nagels ist die Verletzung (Muskelzerrung), die er sich beim 0:4 beim Test in Havelse zuzog, zwar weniger heftig als befürchtet, doch er braucht zirka zwei bis drei Wochen Pause. Bis Mitte März fehlt noch Stammkeeper Denny Cohrs nach seiner Kahnbein-Operation.

„Wenn wir in zehn Tagen wirklich zum Nachholspiel in Uphusen antreten müssen, haben wir ein Torwart-Problem“, sagt Team-Manager Thorsten Tunkel. Daher suchen die Göttinger fieberhaft einen neuen Torwart. Drei Kandidaten aus der Region stehen zur Auswahl, Tunkel will sich mit Trainer Knut Nolte, der aus dem Urlaub zurück ist, verständigen.

Nach Möglichkeit soll der neue Torwart schon am Freitag (19 Uhr, SVG-Kunstrasenplatz) im Test gegen Bezirksligist FC Grone im Kasten stehen. Die Wechselfrist endet am 1. Februar. (haz/gsd-nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.