Fußball: Northeim gewinnt 3:0 in Heiligenstadt

Mit Testspielsieg ins Pokalderby

Heiligenstadt. Die Fußballer des FC Eintracht Northeim haben den letzten Test vor dem ersten Pflichtspiel der Saison erfolgreich beendet. Am Dienstagabend gab es einen 3:0-Sieg beim thüringischen Verbandsligisten 1. SC Heiligenstadt.

Gerade in Durchgang eins blieben einige Wünsche offen. Chancen waren zwar ausreichend vorhanden, doch auch die Eintracht-Defensive wirkte nicht sattelfest. Zählbares gab es erst nach der Pause, als Nils Hillemann per Doppelschlag (58., auf Vorlage von Thorben Rudolph/63., nach Zuspiel von Christoph Ziegler) und kurz danach Rudolph selbst (69.) die Treffer zum Endstand besorgten.

Sonntag Pokal in Göttingen

Das erste Mal ernst wird es am Sonntag. Ab 17 Uhr tritt die Eintracht dann bei Neu-Oberligist SVG Göttingen in der Qualifikationsrunde zum NFV-Pokal an. Neben dem Einzug in die nächste Runde dürfte es dort vor allem um das Prestige gehen. (mwa)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.