Fußball-Oberliga: 05 verliert 0:3 in Wolfsburg

Weiter warten auf den zweiten Sieg

Clemens

Wolfsburg. Es bleibt für den SC Göttingen 05 auch weiterhin bei nur einem Saisonsieg in der Fußball-Oberliga Niedersachsen nach nunmehr 23 Spieltagen.

Bei Lupo Martini Wolfsburg gab es für die Schwarz-Gelben eine Niederlage, die sich mit 0:3 (0:1) allerdings noch einigermaßen in Grenzen hielt.

Clemens Zöllner, der gegen Eintracht Northeim vor einer Woche wegen Muskelproblemen noch pausieren musste, war wieder fit und stand für Robin Windel bei den Gästen zwischen den Pfosten. An allen drei Toren der Wolfsburger war er allerdings machtlos.

Bereits nach neun Minuten musste Zöllner indes das erste Mal den Ball aus dem Netz holen. Petrus Amin hatte mit seinem elften Saisontreffer die Gastgeber früh in Führung geschossen. In der Folgezeit spielten die Göttinger gefällig, hielten ordentlich dagegen, ohne sich jedoch große Tormöglichkeiten erspielen zu können. So fand das Spielgeschehen meist im Mittelfeld statt.

In der 75. Minute war es erneut Amin, der mit dem 2:0 für die Wolfsburger für die Vorentscheidung sorgte. Mit dem Schlusspfiff sorgte Kevin Kluk für den Endstand von 3:0 für den Tabellenelften, der sich jeglicher Abstiegssorgen entledigt hat.

05: Zöllner - Ludwig, Cincinelli, Schlieper, J. Washausen - H. Souleiman (75. Sanama), Y. Souleiman, Dogan, Hesse - Crespo (85. Beckmann), Akcay.

Tore: 1:0 Amin (9.), 2:0 Amin (75.), 3:0 Kevin Kluk (90.). (gsd) Foto: zje-nh

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.