Moischeids Faden reißt nach 1:0-Führung

Sieg für den SV Niedergrenzebach in der zweiten Pokalrunde

Mit Köpfchen: Moischeids Markus Grass entscheidet den Zweikampf mit Niedergrenzebachs Daniel Lindenthal für sich. Foto: Hahn

Moischeid. Sie lagen mit 0:1 zurück - und feierten dennoch einen 9:3 (5:2)-Kantersieg: Der SV Niedergrenzebach ist in der zweiten Pokalrunde bei den Fußballern des TSV Moischeid seiner Favoritenrolle gerecht geworden.

20 Minuten hielt der B-Ligist dagegen und ging auch in Führung. Nach dem Ausgleich kam jedoch ein Riss ins Spiel der Gastgeber und der Kreisoberligist wurde immer stärker. Nach dem Wechsel spielte nur der konditionsstärkere SVN und baute die Führung anschließend kontinuierlich aus.

Tore:

1:0 Markus Wetzlar (8.), 1:1 Tim Wiegand (21.), 1:2 Izet Meholli (24.), 1:3 Tim Wiegand (26.), 2:3 Rouven Balamagi (32. ET), 2:4 I. Meholli (28.), 2:4 (37.), 2:5 Daniel Lindenthal (43.), 2:6 Philipp Topitsch (59.), 2:7 Balamagi (70.), 2:8 Christian Rieper (81.), 3:8 M. Wetzlar (88.), 3:9 T. Wiegand (89.). (zvw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.