Andjelkovic-Elf im Halbfinale des Fußball-Kreispokals

SG Kleinalmerode/Hundelshausen/ Dohrenbach siegt 5:1 auf Kunstrasen

+
Dreikampf: Angreifer Daniel Lauer vom TSG Fürstenhagen (rechts) versucht den SG-Verteidigern Tim Demus und Jonas Oppermann (von links) zu entwischen.

Reichensachsen. Die SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach steht nach dem 5:1 gegen den Gruppenliga-Rivalen TSG Fürstenhagen als erste Mannschaft im Halbfinale des Kreispokals.

„Bereits zur Halbzeit war unser Weiterkommen praktisch klar“, sagte SG-Sprecher Fritz Werner, nachdem TSG-Torhüter Sven Hollstein am Dienstag auf dem Kunstrasenplatz in Reichensachsen schon in den ersten 45 Minuten weitaus mehr im Brennpunkt des Geschehens stand als sein Gegenüber Tim Behnke. Nach der ersten Hälfte stand es da schon 4:0 für die SG. Richtig gefordert wurde der SG-Keeper erst in der 27. Minute, als er das Leder nach einem Schuss von Daniel Lauer reaktionsschnell zur Ecke lenkte.

Vorentscheidung nach einer halben Stunde

Die größeren Einschussgelegenheiten hatte aber eindeutig die Elf von SG-Trainer Gorean Andjelkovic, Schon nach gut einer halben Stunde war die Vorentscheidung nach den Treffern von Träbing, Rippel und zweimal Nickel gefallen. Nickel verwandelte beim zwischenzeitlichen 2:0 einen Foulelfmeter, nachdem Mannschaftskamerad Schinzel im gegnerischen Strafraum nur regelwidrig gestoppt werden konnte. Nur wenig später reagierte Rippel nach einem Freistoß von Koch blitzschnell und verwertete den Abpraller.

Und zehn Minuten nach dem Wiederanpfiff standen die Fürstenhagener nur noch mit zehn Akteuren auf dem Rasen, nachdem Manß nach einem Foul die Ampelkarte gesehen hatte. In Unterzahl gelang Daniel Lauer immerhin noch der Ehrentreffer.

SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach: Behnke - Oppermann, Rippel (65. Sali), Demus - Nickel, Träbing (52. Koc), Orschel, Gunkel, Scheibe, Schinzel (52. Malzfeld), Koch.

TSG Fürstenhagen: Hollstein - Guntow (46. Oliveira), Oehl, Kehrel, Hofmeister - Schulz, Goebel, Siegener, Manß - Appel, Lauer.

Tore: 1:0 Träbing (22.), 2:0 Nickel /25./Fouelfmeter), 3:0 Rippel (33.), 4:0 Nickel (44.), 4:1 Lauer (70.), 5:1 Koch (79.). (eki)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.