Kreispokal: Erstes Pflichtspiel für neugegründete SG Schwarzenberg/Röhrenfurth

Besse peilt Derbysieg an

Schwalm-Eder. In der ersten Runde des Fußball-Kreispokal stehen gleich einige interessante Derbys auf dem Programm.

SG Schwarzenberg/Röhrenfurth - FC Körle (Sa. 17 Uhr). Im Melsunger Kreisderby empfängt die neugegründete SG, für die es das erste Pflichtspiel in der Vereinsgeschichte ist, den Gruppenligisten vom FC Körle. Der letztjährige Finalist aus Körle geht allerdings als haushoher Favorit in die Partie.

TSV Besse - FC Edermünde (Sa. 17 Uhr). Mehr Derby geht nicht. Der A-Ligist TSV Besse erwartet den Kreisoberligisten FC Edermünde, wobei dem Gastgeber durchaus eine Überraschung zuzutrauen ist. Es bleibt aber abzuwarten, wie sich die Neuzugänge beider Teams bisher in  die Mannschaft integriert haben. Aufgrund der Brisanz dürfte mit einer großen Kulisse in Besse zu rechnen sein.

SV Niedergrenzebach - VfB Schrecksbach (Sa. 17 Uhr). Im Südgipfel bleibt abzuwarten, ob beide Teams, die auch in der Kreisoberliga aufeinandertreffen, ihre Karten vollständig auf den Tisch legen.

Beiseförth/Malsfeld - FV FeLoNi (Sa. 16 Uhr). Vergangene Serie waren beide Teams noch Kontrahenten in der Kreisoberliga. Die Rohde-Elf schaffte den Sprung in die Gruppenliga und ist in Beiseförth demzufolge auch der Favorit.

Bad Zwesten/Urfftal - SG Neuental/Jesberg (So. 15 Uhr). Nach dem Aufstieg verspüren die Gastgeber starken Rückenwind und gehen im ersten Härtetest nicht ohne Chancen in die Begegnung gegen die Überraschungsmannschaft der vergangenen Gruppenliga-Saison.

Weiter spielen: SG Beisetal - SG Uttershausen/Lendorf in Oberbeisheim (heute, 18.30), SC Riebelsdorf - SG Landsburg (heute, 19 Uhr).

BW Ascherode - RW Leimsfeld, TSV Gilserberg - SG Höher Knüll, SG Altmorschen/Binsförth - SG Brunslar/Wolfershausen in Altmorschen, SG Kehrenbach/Günsterode - TSV Spangenberg, SG Hülsa/Knüll - TSV 08 Holzhausen, SG WeWaLeCa - FSG Eder/Ems in Lenderscheid, SG Ohetal/Frielendorf - SG Kirchberg/Lohne in Welcherod (alle Sa. 17 Uhr), TuSpo Obergrenzebach - TSV Mengsberg (So. 18 Uhr).

• Die siegreichen Vereine werden gebeten die Spielberichte unmittelbar nach Spielende an Uwe Verch unter Tel.: 05682-3383 durchzugeben. (zvw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.