Bunstruther Torwart Jonas Böhl ist der Held im Elfmeterdrama

Halt, hiergeblieben: Der Bottendorfer Lukas Becker (r.) versucht Simon Hesse (Bunstruth/Haina) zu stoppen. Foto: mp

Frankenberg. Die beiden Spiele in der dritten Runde im Krombacher Fußball-Kreispokals am Mittwochabend konnten wegen eines Gewitters nur jeweils mit Verspätung angepfiffen werden.

Das Duell der A-Liga-Vertreter SG Rosenthal/Roda und SG Hatzfeld/Eifa gewannen die Gastgeber mit 4:1 (2:0).

Die mit fast einstündiger Verspätung angepfiffene Partie zwischen A-Ligist TSV Bottendorf und dem Kreisoberligisten SG Bunstruth/Haina gewannen die Gäste mit 6:4 (2:2, 0:0) nach Elfmeterschießen.

Bottendorf hatte sich beim Kahl- und Schlichterle-Cup als Favoritenschreck entpuppt und da zweimal im Elfmeterschießen gegen die favorisierten Teams gewonnen.

Dieses Mal im Pokalspiel und im dortigen Elfmeterschießen hatten die Gäste das bessere Ende für sich. Während die Bottendorfer Daniel Pakura und Nils Feyerabend an SG-Torwart Jonas Böhl scheiterten, trafen mit Nicoara, Dehnert, Metz und Lukas Bornscheuer alle vier Schützen der Gäste. Beim TSV trafen nur Andreas Thiele und Roman Gruß. (mp)

Mehr lesen Sie in der Printausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.