Sieben Spiele am Mittwoch im Fußball-Kreispokal - Viertelfinale im Sparkassencup folgt am Donnerstag

Die Favoriten schon unter Druck

Witzenhausen. Eine der schwersten Aufgaben im Viertelfinale des Fußball-Kreispokals hat Kreisoberligist FC Großalmerode zu lösen. Die Tonstädter bekommen es morgen um 18.30 Uhr im heimischen Schwarzenbergstadion mit Verbandsligist SV 07 Eschwege zu tun.

Erst im Juni dieses Jahres bekam der FC die Stärke eines Verbandsligisten zu spüren und unterlag im Cupfinale gegen den SV Adler Weidenhausen klar mit 1:8. Die Kreisstädter verloren ihr Punktspiel am Wochenende auf eigenem Platz gegen Aufsteiger Bosporus Kassel mit 1:2 und werden um Wiedergutmachung bemüht sein. „Wir möchten schon ein ordentliches Ergebnis erreichen“; sagt Markus Spannaus, der den noch im Urlaub weilenden Trainer Osman Duygu vertritt. Die Gastgeber müssen auf die verletzten Konstantin Mura und Michael Claßen verzichten, zudem fehlt Sofyan El Habachi aus beruflichen Gründen.

Zu einem interessanten Nachbarschaftsduell kommt es parallel in Kammerbach zwischen der heimischen TSG und dem klassenhöheren Kreisoberligisten TSG Bad Sooden-Allendorf. „Wir gönnen den angeschlagenen Spielern eine Ruhepause, nehmen dieses Pokalspiel aber durchaus ernst“, sagt BSA-Trainer Jörg Immig. Noch fehlen wird Lukas Zindel bei den Gästen, dafür ist Angreifer Alexander Hardt wieder dabei., Auf der Gegenseite fällt Kevin Schäfer aus, der am vergangenen Sonntag nach einem Handspiel in Fürstenhagen die rote Karte sah.

In Hessisch Lichtenau stehen sich morgen die beiden Kreisoberlisten Lichtenauer FV und SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach gegenüber.

Sieben der acht Spiele im Kreispokal werden morgen angepfiffen. Die Partie zwischen der SG Wehretal und Gruppenligist TSV Wichmannshausen folgt am 31. August.

Neben dem Kreispokal steht in dieser Woche auch der Sparkassenpokal für zweite Mannschaften auf dem Programm. Das Viertelfinale findet am Donnerstag um 18.30 Uhr statt.

Ansetzungen

Kreispokal: TSG Kammerbach - TSG Bad Sooden-Allendorf, SSV Witzenhausen - Rot-Weiß Fürstenhagen (in Gertenbach), FC Großalmerode - SV 07 Eschwege, SV Hörne - SG Meißner, SG Ziegenhagen/Ermschwerd - TSG Fürstenhagen, Lichtenauer FV - SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach, TSV Waldkappel - SV Weidenhausen (alle Mittwoch,17. August, 18.30 Uhr), SG Wehretal (Montag, 31. August, 19 Uhr).

Sparkassenpokal: SG Wickenrode/Helsa II - SG Herleshausen/Nesselröden/Ulfegrund II, TSG Fürstenhagen II - SG Pfaffenbachtal/Schemmergrund II, FC Hebenshausen II - SG Frieda/Schwebda/Aue II, TSV Waldkappel II - TSV Wichmannshausen II (alle 18. August, 18.30 Uhr). (eki)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.