Hersfelder als Meister der Effektivität

NIEDERJOSSA. Die Gruppenliga-Fußballer der SG Hessen/SpVgg. Hersfeld stehen im Finale des Krombacher Kreispokals. Mit 4:2 gewannen sie beim A-Ligisten SV Niederjossa. Es war allerdings ein hartes Stück Arbeit, bis der Sieg der in der Liga gebeutelten Hersfelder eingefahren war.

„Die bessere Mannschaft ist nicht weitergekommen, sondern die cleverere“, stellte Niederjossas Trainer Faruk Ademi enttäuscht fest. Seine Elf hatte gut mitgehalten und durfte bis zur 80. Minute, in der Kesebir zum 2:4-Endstand traf, hoffen.

Bereits nach fünf Minuten hätten die Gastgeber führen können, doch Enis Adrovics Kopfball prallte an die Latte. Die Hersfelder setzten Effektivität dgegen. Zweimal trat Torjäger Alin Cotan bei Standards in Erscheinung, und schon stand es 0:2. Igor Solotarjow verpasste frei vor SG-Keeper Daniel Braune den Anschluss, den Adriano Munk (48.) dann doch herstellte.

Der SVN blieb am Drücker. „Ein kapitaler Fehler“, so Ademi, ermöglichte dem Gast durch Richard Krumme das 1:3. Die Platzherren kamen durch Alexander Alles heran, leisteten beim 2:4 durch einen Fehlpass aber erneut Hilfestellung. Tore: 0:1, 0:2 Cotan (11., FE, 22. Freistoß), 1:2 Munk (48.), 1:3 Krumme (60.), 2:3 Alles (72.), 2:4 Kesebir (80.); Gelb-Rot: Pepik (83., SG). (bt)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.