Kreispokal kompakt: SV Türkgücü Kassel überrascht mit Sieg gegen SV Kaufungen

Inter Italia wirft Vollmarshausen raus

+
David Costa Sabate

Kassel. Während die zweite Runde des Krombacher-Kreispokals mit zwei Partien abgeschlossen wurde, zogen vier Mannschaften bereits ins Viertelfinale ein. Ein Überblick.

• Zweite Runde

FSV Bergshausen - TSG Wilhelmshöhe 4:2 (0:0). Nach torloser erster Halbzeit legte der ambitionierte A-Kreisligist los und schaffte gegen den Kreisoberligisten nach dramatischem Verlauf die Überraschung. Tore: 1:0 Ardaghal (53.), 1:1 Eichler (60.), 2:1 Alaca (67.), 3:1 Schaumburg (87.), 3:2 Ohms (90.+1), 4:2 Alaca (90.+2).

ASG Inter Italia Kassel - FSK Vollmarshausen 1:0 (0:0). Italia gelang die größte Sensation. Immerhin warf die Mannschaft von Trainer Tamen Seiffi den Gruppenligisten FSK Vollmarshausen aus dem wettbewerb. Das Tor des Tages glückte Saidmansur Mir in der 83. Minute.

• Achtelfinale

BC Sport Kassel - OSC Vellmar 0:5 (0:2). Der OSC kam auf Touren, nachdem Trainer Mario Deppe in der 32. Minute gleich drei zuvor geplante Wechsel vorgenommen hatte. Kurz darauf erzielte David Costa Sabate das erlösende 1:0 (35.). Die weiteren Tore zum Sieg des Hessenligisten beim Kreisoberliga-Vierten schossen Robin Wissemann (38., 78.), Sebastian Wagener (54.) und abermals Costa Sabate (55.).

Spvgg. Olympia Kassel - SG Fuldatal 4:0 (2:0). Ungefährdet setzten sich die Gastgeber im Duell der beiden A-Kreisligisten durch. Moritz Köhler brachte die Kleeblätter mit einem Doppelpack auf die Siegerstraße (29., 30.). Dennis Jablonski (70.) und Nico Hanack (84.) bauten den Vorsprung nach dem Wechsel aus.

SV Türkgücü - SV Kaufungen 07 3:2. (sdx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.