Die nächsten Runden im Fußball-Pokal

Witzenhausen. Das Achtelfinale im Fußball-Kreispokal (AKE-Cup) wird am kommenden Mittwoch, 17. August, ausgetragen. Einen Tag später folgt das Viertelfinale im Sparkassenpokal für zweite Mannschaften.

Einen ganz dicken Brocken bekommt Kreisoberligist FC Großalmerode im Kreispokal vorgesetzt, denn die Mannschaft des Trainergespanns Osman Duygu/Markus Spannaus bekommt es im heimschen Schwarzenbergstadion mit Verbandsligist SV 07 Eschwege zu tun.

Spannung verspricht das Duell der beiden Kreisoberligisten Lichtenauer FV und SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach, während die TSG Kammerbach im Nachbarschaftsvergleich auf die TSG Bad Sooden-Allendorf trifft.

Im Sparkassenpokal stehen die Sieger der vier Begegnungen am kommenden Donnerstag bereits im Halbfinale. Viel vorgenommen hat sich in diesem Wettbewerb insbesondere die SG Wickenrode/Helsa II, die im Heimspiel gegen die SG Herleshausen/Nesselröden/Ulfegrund II aber vor einer gehörigen Herausforderung steht.

Ansetzungen

Kreispokal: TSG Kammerbach - TSG Bad Sooden-Allendorf, SSV Witzenhausen - Rot-Weiß F ürstenhagen (in Gertenbach), FC Großalmerode - SV 07 Eschwege, SV Hörne - SG Meißner, SG Ziegenhagen/Ermschwerd - TSG Fürstenhagen, SG Wehretal - TSV Wichmannshausen, Lichtenauer FV - SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach, TSV Waldkappel - SV Weidenhausen (alle 17. August, 18.30 Uhr).

Sparkassenpokal: SG Wickenrode/Helsa II - SG Herleshausen/Nesselröden/Ulfegrund II, TSG Fürstenhagen II - SG Pfaffenbachtal/Schemmergrund II, FC Hebenshausen II - SG Frieda/Schwebda/Aue II, TSV Waldkappel II - TSV Wichmannshausen II (alle 18. August, 18.30 Uhr). (eki)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.