Pokal: Moischeid wehrt sich tapfer

Mehr Mühe als es ihnen lieb war hatten die Fußballer der SG Asterode/Christerode/Olberode mit dem B-Ligisten TSV Moischeid. Am Ende reichte es zu einem 4:1 (1:1)-Erfolg des A-Ligisten in der ersten Runde des Kreispokals. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit brachte Moischeids Torjäger Markus Wetzlar sein Team früh in Führung (3.). Frank Cäsa glich 30 Minuten später für die Gäste zum 1:1 aus. Erst ein Strafstoß verhalf dem A-Ligisten zur erstmaligen Führung durch Daniel Lefass (65.). Philipp Kloske (78.) und der eingewechselte Felix Frank erhöhten zum 4:1-Endstand (78., 88.). Auf unserem Bild versucht Asterodes Eike Eckhardt (links) vor Moischeids Simon Sporleder an den Ball zu kommen. Der Sieger trifft jetzt auf den SC Riebelsdorf oder die SG Landsburg. (zvw) Foto: Hahn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.