Pokal-Überraschung durch C-Ligist SV Battenhausen

Willersdorfs Mirza Beganovic (links) kommt zum Torschuß. Birkenbringhausens Nicolai Karges Abwehrversuch kommt zu spät. Hinten sein Mannschaftskamerad Tim Kahl. Foto:  zhm

Frankenberg. Für die Überraschung im Frankenberger Kreispokal sorgte am Freitag der SV Battenhausen: Der einzige C-Ligist im Wettbewerb warf in der ersten Runde den A-Ligisten SG Wollmar/Frohnhausen mit 1:0 aus dem Rennen.

Sogar bis ins Elfmeter-Schießen ging es in Haine: Dort setzte sich A-Liga-Aufsteiger SV Willersdorf nach torloser Spielzeit und Verlängerung mit 3:1 durch.

SG Birkenbringhausen/Haine - SV Willersdorf 1:3 (0:0) nach Elfm-Schießen. Die erste Halbzeit war ausgeglichen, nach der Pause Willersdorf etwas stärker. Für die SG vergab Marco Brand (83.) eine Großchance; Pascal Pärnt sah kurz darauf die Rote Karte (85. Tätlichkeit). Vom Punkt zeigte sich der SVW mit Marc Pascal Beaupain, David Petri und Lukas Kitowski stärker; für die SG traf nur Thomas Holzapfel.

SV Battenhausen - SG Wollmar/F. 1:0 (1:0). Das Tor des Abends, von Bernd Scholl bereits in der siebten Minute erzielt, entschied die Pokalpartie zugunsten des Außenseiters gegen eine allerdings nicht mit der stärksten Mannschaft angetretene Gäste-SG. Unter dem neuen Trainer Helmut Lerch aus Rosenthal, mit seinem spielenden Co Markus Scholl erspielten sich die Battenhäuser mehr Chancen. Rund 40 Zuschauer staunten, während Wollmar nur zwei oder drei gute Möglichkeiten herausarbeiten konnte. (had)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.