Krug und Kilian mit zwei Treffern beim 7:0

Melsunger FV 08 beim Kreispokal souverän

Luftduell: Altmorschens Niklas Rading (l.) kommt in dieser Szene vor: Maximilian Lohne (MFV) an den Ball. Foto: Hahn

Altmorschen. Der Favorit gab sich keine Blöße. Mit 7:0 (3:0) setzte sich der Melsunger FV 08 beim TSV Altmorschen durch und zog souverän in die zweite Runde des Kreispokals ein.

Der Verbandsligist war dem A-Ligisten spielerisch und läuferisch deutlich überlegen und wusste das auch in Tore umzumünzen. Zum ersten Mal nach 15 Minuten durch Alex Raabe, ehe Nick Krug (40.) und Philipp Ruppert (45.) noch vor der Pause nachlegten.

Auch nach dem Wechsel hatten die Gastgeber nicht die Spur einer Chance. So erhöhte Melsungen durch Krug auf 4:0 (60.). Drei Minuten später scheiterte Mario Kilian mit einem Handelfmeter. In der 78. Minute machte er es besser und traf zum 5:0. Der MFV setzte weiter nach und stellte durch Hendrik Schmidt (82.) sowie Kilian (90.) den standesgemäßen Sieg sicher.(zvw)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.