Vollmarshausen und 03er im Pokal weiter

Wattenbach verliert bei BC Sport

Igor

Kassel. Abgesehen von der Partie des OSC Vellmar beim SV Türkgücü, die der Fußball-Hessenligist mit 13:2 (8:1) gewann (siehe auch Artikel links) und bei dem sich René Huneck mit fünf Treffern auszeichnete, fanden in der zweiten Runde des Krombacher-Kreispokals drei weitere Spiele statt.

Dabei wurden die höherklassigen Vereine zweimal ihrer Favoritenrolle gerecht. In der dritten Begegnung setzte sich mit dem Kreisoberligisten BC Sport eine niederklassige Mannschaft gegen Gruppenligist TSG Wattenbach durch. Der aus Rothwesten gekommene Torjäger Andreas Geisler (33., 63.) sowie der 19-jährige Ukrainer Oleksander Vasilchenko (58.) schossen die Treffer zum 3:0 (1:0)-Heimsieg der Sportianer.

Verbandsligist CSC 03 Kassel zog mit einem ungefährdeten 4:0 (2:0)-Erfolg bei der FSV Bergshausen (Kreisliga A) in die dritte Runde ein. Igor Radisavljevic (9., 16., 61.) sowie Neuzugang Christian Käthner besiegelten das Schicksal der Gastgeber.

Mehr Mühe hatte in den ersten 45 Minuten seiner Partie bei B-Kreisligist VfL Simmershausen die FSK Vollmarshausen. Bis dahin trotzten die Fuldataler dem Gruppenligisten ein torloses Remis ab. Nach dem Wechsel sicherten die Tore von Marco Bolloni (55.), Tim Henning (58.) und Marcus Beer zum 3:0 (0:0)-Endstand der FSK das Weiterkommen. (wba) Foto: sdx/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.