Bezirkspokal: Freilos statt Hohenhameln

Sudheim. Der TSV Sudheim hat für die dritte Runde des Fußball-Bezirkspokals ein Freilos bekommen und steht damit bereits im Achtelfinale. Die in der vergangenen Woche verbreitete Meldung, nach der die Mannschaft von Trainer Rüdiger Schulz am kommenden Mittwoch, 24. August, daheim auf den TSV Hohenhameln trifft, war einem Zahlendreher im Spielplanentwurf von Spielleiter Jörg Zellmer geschuldet. Dieser ist nun korrigiert.

Weiter am 7. September

Im Achtelfinale (7. September) spielen die Sudheimer nun gegen den Sieger aus der Partie Bovender SV gegen TSV Landolfshausen. Gewinnt Landesligist Landolfshausen, hat der TSV Sudheim Heimrecht. Im Falle eines Bovender Erfolges müssten die Grün-Gelben beim Klassengefährten antreten. (osx)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.