Fußball 

Bezirkspokal: Landolfshausen bei Weser Gimte

Göttingen. In einem weiteren Spiel der zweiten Runde des Fußball-Bezirkspokals muss der Landesligist TSV Landolfshausen am Mittwoch (18.30 Uhr) bei TuSpo Weser Gimte antreten.

Bezirksligist Weser Gimte hatte sich in der ersten Runde mit einem 2:0 bei der SV Groß Ellershausen für die zweite Runde qualifiziert. Landolfshausen feierte zum Auftakt einen knappen 3:2-Erfolg beim TSV Bremke/Ischenrode.

Der Gewinner dieser Partie darf sich in der dritten Runde über ein Heimspiel freuen: Der Sieger trifft am Mittwoch, 16. August (18.30 Uhr), auf den Bezirksligisten SSV Nörten-Hardenberg. Die SVG Einbeck hat in der dritten Runde ebenfalls Heimrecht. Am Donnerstag, 17. August (18.30 Uhr) geht es für den Bezirksliga-Aufsteiger gegen TuSpo Petershütte. Der FC Sülbeck/Immensen und der Sieger des Dienstagsspiels SG Lenglern gegen FC Grone (bei Redaktionsschluss noch nicht beendet) sind zwei von neun Teams, die per Freilos die vierte Runde erreicht haben.

Auch die Partien der zweiten Runde im Frauen-Bezirkspokal stehen fest: Am Samstag muss Germania Breitenberg beim VfV Oberode antreten. Am Sonntag (11 Uhr) trifft Puma Göttingen auf die SG Gleichen/Groß Schneen sowie zeitgleich die FSG Eisdorf/Hattorf auf Eintracht Northeim. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.