Fußball: Heute Endspiel bei Lauenberger Turnier

Dreimal Bindewald

Lauenberg. Beim 35. Lauenberger Fußballturnier blieb es auch dritten Vorrunden-Spieltag wieder torreich. Insgesamt fielen zwölf Treffer.

SG Mackensen/Hunnesrück - TSV Lauenberg 2:3 (1:2). Lauenberg sicherte sich das Ticket für das Spiel um Platz drei. Der TSV lag nach gut einer halben Stunde 2:0 vorn, doch die SG ließ sich nicht abschütteln. Kurz nach der Pause konnte die SG-Abwehr einen gefühlvollen Heber von John Wolter kurz vor der Torlinie entschärfen. - Tore: 0:1 Apel (17.), 0:2 Wolter (31.), 1:2 Schmidt (36.), 1:3 Dingenthal (82.), 2:3 Heinze (84./FE).

SG Ilmetal/Dassensen - MTV Markoldendorf 7:0 (1:0). In dieser Partie wurde die Rollenverteilung zwischen Kreisliga-Aufsteiger Ilmetal/Dassensen und Kreisklassen-Neuling Markoldendorf frühzeitig deutlich. Aber die spielbestimmende SG brauchte bis fünf Minuten vor der Pause, um den Führungstreffer zu erzielen. Die zweite Halbzeit gehörte „Rollo“ Bindewald – das „Urgestein“ traf dreimal. - Tore: 1:0 Schmidt (40.), 2:0 Wollentin (46.), 3:0 Hoffmann (70.), 4:0 Bindewald (73.), 5:0 Bindewald (75.), 6:0 Hansmann (78.), 7:0 Bindewald (89.).

Am Dienstag finden somit folgende Finalbegegnungen statt: 18.30 Uhr, Spiel um Platz 3: TSV Fredelsloh - TSV Lauenberg. 20.15 Uhr, Endspiel: SG Ilmetal/Dassensen – FC Sülbeck/Immensen. (azx)

Das könnte Sie auch interessieren