Fußball: Heute Endspiel bei Lauenberger Turnier

Dreimal Bindewald

Lauenberg. Beim 35. Lauenberger Fußballturnier blieb es auch dritten Vorrunden-Spieltag wieder torreich. Insgesamt fielen zwölf Treffer.

SG Mackensen/Hunnesrück - TSV Lauenberg 2:3 (1:2). Lauenberg sicherte sich das Ticket für das Spiel um Platz drei. Der TSV lag nach gut einer halben Stunde 2:0 vorn, doch die SG ließ sich nicht abschütteln. Kurz nach der Pause konnte die SG-Abwehr einen gefühlvollen Heber von John Wolter kurz vor der Torlinie entschärfen. - Tore: 0:1 Apel (17.), 0:2 Wolter (31.), 1:2 Schmidt (36.), 1:3 Dingenthal (82.), 2:3 Heinze (84./FE).

SG Ilmetal/Dassensen - MTV Markoldendorf 7:0 (1:0). In dieser Partie wurde die Rollenverteilung zwischen Kreisliga-Aufsteiger Ilmetal/Dassensen und Kreisklassen-Neuling Markoldendorf frühzeitig deutlich. Aber die spielbestimmende SG brauchte bis fünf Minuten vor der Pause, um den Führungstreffer zu erzielen. Die zweite Halbzeit gehörte „Rollo“ Bindewald – das „Urgestein“ traf dreimal. - Tore: 1:0 Schmidt (40.), 2:0 Wollentin (46.), 3:0 Hoffmann (70.), 4:0 Bindewald (73.), 5:0 Bindewald (75.), 6:0 Hansmann (78.), 7:0 Bindewald (89.).

Am Dienstag finden somit folgende Finalbegegnungen statt: 18.30 Uhr, Spiel um Platz 3: TSV Fredelsloh - TSV Lauenberg. 20.15 Uhr, Endspiel: SG Ilmetal/Dassensen – FC Sülbeck/Immensen. (azx)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.