Sparkasse Göttingen Cup: Titelverteidiger gegen SSV Nörten

SCW erreicht Finale

Zweikampf: Weendes Sascha Kuhlenkamp (re.) setzt sich gegen die RSVer Hendrik Sitte (li.) und Kevin Müller durch. Foto: Jelinek/gsd

Göttingen. Nachdem Fußball-Bezirksligist SSV Nörten- Hardenberg bereits das Finale im Sparkasse Göttingen Cup mit einem 2:0 über Göttingen 05 im Halbfinale erreicht hatte, zog nun Landesligist SCW Göttingen im zweiten Halbfinale mit einem 4:1 ((2:1)-Sieg über die Überraschungsmannschaft, den Kreisligisten RSV Göttingen 05, nach. Das Finale sollte am Freitag um 19 Uhr steigen, findet nun aber erst am Sonntag um 17 Uhr beim Bovender SV statt, da Nörten am Freitag in der zweiten Runde des Bezirkspokals zur SG Werratal reisen muss.

Der Favorit aus Weende ging auf dem B-Platz im Maschpark gegen den RSV bereits nach fünf Minuten nach einem Patzer von Torwart Tim Markov in Führung, als er Cedric Bussmann anschoss und der keine Mühe hatte, zum 1:0 (5. Minute) einzuschieben. Gleichwohl konnte der Außenseiter das Spiel lange offen gestalten, zwang den SCW immer wieder in Zweikämpfe. Mittelstürmer Kevin Müller war es dann, der nach einer halben Stunde mit einem direkten Freistoß aus 22 Metern den zu diesem Zeitpunkt nicht unverdienten 1:1-Ausgleich erzielte. Lennart Alberding brachte im Nachsetzen die Weender allerdings noch vor der Pause mit dem 2:1 (35.) erneut in Führung.

„In der zweiten Halbzeit waren meine Spieler platt, haben aber dennoch alles gegeben“, war RSV-Trainer Olaf Schroeder zufrieden mit seinem Team, das sich jedoch noch zwei Gegentreffer erneut durch Alberding zum 3:1 (68.), und Florian Berg zu 4:1 (83.) fing. - Tore: 1:0 Bussmann (5.), 1:1 Müller (30.), 2:1 Alberding (35.), 3:1 Alberding (68.), 4:1 Berg (83.) - Rote Karte: P. Jühne (63./RSV). (wg/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.