Wer folgt auf den TSV Elvershausen?

Northeim. In einem packenden Endspiel gegen die SG Altes Amt haben sich die Fußballer des TSV Elvershausen in der vergangenen Saison den Sport-Kuck-Pokal für Teams aus der 2. Kreisklasse gesichert. Da die Elvershäuser mittlerweile in der 1. Kreisklasse um Punkte kämpfen, können sie ihren Titel im Kuck-Pokal nicht verteidigen. Gesucht wird also der Nachfolger des TSV.

Zwölf Partien

Der Startschuss für den Wettbewerb fällt an diesem Wochenende mit zwölf Partien der ersten Runde. Hier das komplette Programm im Überblick:

TSV Lauenberg II - SV Höckelheim II (Samstag 16 Uhr), Vardeilser SV II - SG Hillerse II, SG Altes Amt II - SV Harriehausen II (beide Samstag 17 Uhr), TSV Gladebeck II - SG Denkershausen/Lagershausen II, SG Dassel/Sievershausen II - SSG Bishausen II (beide Sonntag 10.30 Uhr), FC Weser II - SG Heisebeck/Fürstenhagen II, Inter Amed Northeim II - SG Ilmetal/Dassensen II, FC Lindau II - SG Hollenstedt/Stöckheim II, SVG Einbeck II - FC Auetal III (alle Sonntag 12.30 Uhr), TSV Großenrode - SVG Bad Gandersheim, SV Heckenbeck - TSV Edemissen II, TSV Imbshausen - SG Rehbachtal III (alle Sonntag 15 Uhr). (mwa)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.