Fußball: Einer darf noch ins Viertelfinale

Northeim. Der letzte (und achte) Teilnehmer für das Viertelfinale im Sparda-Bank-Kreispokal der Fußballer wird am Freitagabend ab 18.30 Uhr zwischen der SG Schoningen/Bollensen und dem FC Auetal ermittelt. Gespielt wird in Schoningen.

Die Auetaler haben durch ihren erfolgreichen Saisonstart (zwei Siege und ein Remis in der Kreisliga) viel Selbstvertrauen getankt. Auch im Pokal gab es zuletzt beachtliche Erfolge zu feiern. Neben den Pokalsiegen in den Jahren 2006 und 2009 erreichten die Auetaler zwei Mal das Viertelfinale (2014 und 2015) und scheiterten im Jahr 2012 erst im Halbfinale.

Bei den Gastgebern nimmt derweil die Leidensgeschichte von Ferdinand Menneke kein Ende. Der im Aufbautraining befindliche Spielmacher zog sich bei einer Übungseinheit erneut eine ernsthafte Verletzung zu (eine genaue Diagnose steht noch aus) und fällt damit weiterhin langfristig aus.

Bereits für das Viertelfinale qualifiziert sind der SV Höckelheim, die SVG Einbeck, die SG Heisebeck/Offensen, der TSV Sudheim, die SG Dassel/Sievershausen, die SG Schönhagen/Sohlingen und der FC Sülbeck/Immensen. (osx)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.