3:2 gegen den FC Weser! Heisebeck entwickelt sich zum Pokalschreck

Hussein Ghazi

Die Fußballer der SG Heisebeck/O. haben es dank drei Treffern von Frank Osei-Bonsu mit exakt dem gleichen Resultat (3:2) wie im Vorjahr erneut geschafft, im Pokal-Derby über den FC Weser die Oberhand zu behalten. In den übrigen Partien des Achtelfinals im Sparda-Bank-Kreispokal setzten sich die Favoriten durch.

Northeim. TSV Sudheim - SV Moringen 7:1 (3:1). In Halbzeit eins bereiteten die gut gestaffelten Moringer dem TSV einige Schwierigkeiten. In dieser Phase war das Chancenverhältnis nahezu ausgeglichen, während im zweiten Durchgang die Rollen klar verteilt waren. - Tore: 0:1 Ahlborn (6./FE), 1:1 Sleimann (9.), 2:1 Ditz 38.), 3:1/4:1 Sleimann (43./50./FE), 5:1 Statz (63./FE), 6:1/7:1 H. Ghazi (75./FE/81.).

FC Sülbeck/I. - FC Lindau 7:1 (3:0). Die Frage nach dem Sieger war relativ schnell beantwortet, denn die spielerisch klar überlegenen Hausherren drängten auf eine schnelle Entscheidung. Mit ihrem Einsatz verdienten sich die Lindauer immerhin den Ehrentreffer. - Tore: 1:0 Menne (3.), 2:0 T. Grobecker (14.), 3:0 Menne (36.), 4:0 Hartmann (46.), 5:0 Stellhorn (66.), 5:1 N. vom Hofe (68.), 6:1 Stellhorn (82.), 7:1 Kraft (87.).

SG Heisebeck/O. - FC Weser 3:2 (1:1). Der Jubel im Lager der SG kannte keine Grenzen, wobei der dreifache Torschütze Frank Osei-Bonsu an seinem Geburtstag eine wahre Sternstunde erlebte. Dabei schien der FC Weser nach der 2:1-Führung auf der Siegerstraße, ehe sich in der Schlussphase die Ereignisse überschlugen. - Tore: 1:0 Osei-Bonsu (15.), 1:1 A. Melnarowitsch (42.), 1:2 Lorenzen 64.), 2:2/3:2 Osei-Bonsu (80./90.+2.).

SG Schoningen/B. II - SV Höckelheim 0:6 (0:4). Das frühe Gegentor warf alle Pläne der klassentieferen Gastgeber über den Haufen. Am Ende hatte Höckelheim keine Mühe. - Tore: 0.1 Neumann (3.), 0:2 M. Matz (24./ET), 0:3 Moschanin (27.), 0:4 Neumann (41.), 0:5 N. Ellies (52.), 0:6 A. Chakimov (80.).

SVG Einbeck - SV Moringen 5:0 (3:0). Die Einbecker, die lange ohne Kapitän Thomas Bunke auskommen müssen (Knie), wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. - Tore: 1:0 Misch (8.), 2:0 Ayar (17.), 3:0 Salim (42.), 4:0 Yildirim (61.), 5:0 Kahlke (70.).

TSV Hilwartshausen - SG Dassel/S. 0:4 (0:1). Nach dem Rückstand nutzte der TSV seine Ausgleichschancen nicht. Das rächte sich in den letzten 20 Minuten. - Tore: 0:1 Wedekind (16.), 0:2/0:3 Schmidt (71./78.), 0:4 Mundt (83.).

SG Schönhagen/S. - SSG Bishausen 4:2 (1:1). Sven und Stephan Reichelt wurden für die SG zu den Matchwinnern. Als sich alle auf ein Elfmeterschießen eingerichtet hatten, schlugen sie doppelt zu. - Tore: 0:1 Hertrampf (26.), 1:1 Maas (29.), 1:2 Kruse (65.), 2:2 Bunke (76.), 3:2 Sven Reichelt (87.), 4:2 Stephan Reichelt (90.).

Die letzte Achtelfinal-Partie zwischen Schoningen/B. I und Auetal wird nächsten Freitag, 11. September, gespielt. (osx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.