Göttingen 05 mit 9:2-Kantersieg gegen SVG Göttingen II

Mühelos startete Landesliga-Absteiger Göttingen 05 in den diesjährigen Sparkasse Göttingen Cup. Gegen die Reserve der SVG Göttingen, die in die 1. Kreisklasse abgestiegen ist, kam das Bezirksliga-Team des neuen Trainers Oliver Gräbel zu einem 9:2-Kantersieg. Dabei gelang dem zur zweiten Halbzeit eingewechselten Seerwan Talabani innerhalb von 19 Minuten ein lupenreiner Hattrick von 6:2 auf 8:2. Bereits zur Pause hatten die 05er ein vorentscheidendes 4:0 vorgelegt. - Tore: 1:0 Mohebieh (6.), 2:0 (24./Eigentor), 3:0 Podolczak (39./Foto: rechts gegen den SVGer Hegemann), 4:0 Thamm (45.), 4:1 Olivenza (59.), 4:2 Kopietz (61.), 5:2 Drazic (66.), 6:2 Talabani (68.), 7:2 Talabani (85.), 8:2 Talabani (87.), 9:2 Podolczak (89.).

So geht es am Donnerstag (19 Uhr) weiter: SSV Nörten - RSV Göttingen 05, FC Höherberg - SC Hainberg, Bovender SV - Dransfeld, SCW Göttingen - SG Lenglern, Bremke - I. SC Göttingen 05, SVG Göttingen II - SG Drammetal. (wg/gsd) Foto: zje/gsd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.