Fußball-Bezirkspokal: Gimte und Nörten raus

Hagenberg, Grone und Lenglern weiter

Adrian

Göttingen. Die erste Runde im Fußball-Bezirkspokal haben neben der SG Werratal auch der FC Grone und die SG Lenglern überstanden.

SV Bilshausen - FC Grone 1:3 (0:1). Am Ende zogen die Gäste verdient in die zweite Runde ein. Bereits nach acht Minuten hatte Adrian Koch die Groner mit einem sicher verwandelten Foulelfmeter in Führung gebracht. Niels Hollenbach hatte Linus Grund gefoult. In der Folgezeit versäumte es das Team von Trainer Jozo Brinkwerth, das 2:0 nachzulegen. Nach dem Wechsel wollte Grone das 1:0 verwalten, was Brinkwerth überhaupt nicht passte, zumal der FC geradezu um den Ausgleich „bettelte“. Der folgte auch prompt, Jonathan Schäfer überwand aus 22 Metern Grones Keeper Dennis Koch mit einer Bogenlampe. Doch nur zwei Minuten währte die Freude der Eichsfelder. Tobias Schütte überwand mit einem direkten Freistoß – von der Bilshäuser Abwehr noch abgelenkt – SV-Torwart Fabian Paul. Koch, der noch in der Schlussminute völlig unnötig gelb-rot sah, machte mit seinem zweiten Tor zum 3:1 den Deckel drauf.- Tore: 0:1 Koch (8./FE), 1:1 Schäfer (77.), 1:2 Schütte (79.), 1:3 Koch (82.). - Gelb-rote Karte: Koch (90.).

SG Werratal - SC Hainberg 4:1 (2:0). Wagner (15.) und Hainbergs Jerzyk (16.) mit einem Eigentor brachten die SGer bis zur Pause mit 2:0 nach vorn. Maretschke gelang nach 57 Minuten der Anschlusstreffer zum Hainberger 1:2. Doch Werratal legte noch das 3:1 durch Glatter (75.) und das 4:1 durch Suslik (79.) nach. „Werratal war vor dem Tor viel effektiver als wir“, anerkannte Hainbergs Vorsitzender Jörg Lohse den Erfolg der Gastgeber. - Tore: 1:0 Wagner (15.), 2:0 Jerzyk (16./ET), 2:1 Maretschke (57.), 3:1 Glatter (75.), 4:1 Suslik (79.).

TuSpo Weser Gimte - Grün-Weiß Hagenberg 0:1 (0:0). Das goldene Tor gelang Gerliz neun Minuten vor dem Abpfiff. Die Hagenberger waren besser, hatten durch Grzegorz Podolczak noch etliche Chancen, der auch Tor mit einem Rückpass vorbereitete. - Tor: Gerliz (81.).

SSV Nörten - SG Lenglern 0:2 (0:1). Tore: 0:1 Heimbüchel (16.),  0:2 Bianco (83.).

2. Runde (Sonntag, 15 Uhr): TSV Bremke/Ischenrode - SG Lenglern, FC Sülbeck/Immensen - FC Grone, GW Hagenberg - SCW Göttingen. (gsd) Foto: zje/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.