Kreispokal: Derby-Kracher steigt in Uslar

Northeim. In einer Qualifikationsrunde kämpfen Freitag ab 19 Uhr 14 Teams aus der Fußball-Kreisliga und 1. Kreisklasse im Sparda-Bank-Kreispokal um den Einzug ins Achtelfinale. Spannend dürfte das Derby zwischen Uslar und Rehbachtal II werden.

VfB Uslar - SG Rehbachtal II. Weil sich zahlreiche Akteure aus beiden Lagern schon aus gemeinsamen Jugendzeiten kennen, ist eine intensive Partie garantiert. Um Punkte verlor der VfB vergangene Serie daheim 0:1, hatte aber zuvor das Hinspiel 2:1 gewonnen.

TSV Gladebeck - SV Höckelheim. Für die Höckelheimer musste in Vardeilsen schon ein Kraftakt her, um weiterzukommen. Das wird in Gladebeck kaum anders sein, wo der TSV überraschen will.

FSG Hils/Selter - FC Weser. „Die weite Reise lohnt sich für uns schon, wenn wir danach am Sonntag ohne verletzte Spieler zum Punktspielauftakt antreten können“, sagt FC-Trainer Jörg Andrecht. Die FSG von Carsten Lawrenz baut auf ihre Heimstärke.

Bühler SV - FSG Leinetal. In der Vorbereitung gelangen dem BSV beachtliche Erfolgen. Siege über Höckelheim (3:2), Schönhagen (6:1) und Sudheim II (2:0) dürften Selbstvertrauen für das Duell mit dem Kreisligisten geben.

Außerdem: Dassel/S. II - SG Ilmetal/D., SVG Bad Gandersheim - SG Altes Amt, FC Sülbeck/I. II - TSV Edemissen (osx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.