Fußball-Kreispokal: Viertelfinalspiele am Sonntag / Drei Altkreisteams noch dabei

Nächster Coup des DSC?

Geht es im Pokal noch einmal weiter? Der DSC und Sebastian Mielenhausen wünschen es sich. Foto: Schröter

Dransfeld. Im Viertelfinale des Krombacher-Kreispokals sind noch drei Mannschaften aus dem Altkreis Münden beteiligt. Die Spiele werden am kommenden Sonntag ausgetragen.

Kreisliga

Im Wettbewerb für Kreisliga-Teams stehen die Fußballer des DSC Dransfeld am Sonntag im Heimspiel gegen den TSV Seulingen vor einer schweren Hürde (Anstoß auf dem Sportplatz am Bleichanger: 15 Uhr).

Auf dem Weg in dieses Viertelfinale haben sich beide Teams schon gegen starke Konkurrenz durchgesetzt. Während die Seulingen jeweils in Auswärtsspielen die SVG Götttingen II (2:1) und den TSC Dorste (4:2) ausschalteten, sorgten die Dransfelder nach dem 2:1-Auftakterfolg in Bad Lauterberg mit den 2:1-Heimsieg über Kreisliga-Spitzenreiter GW Hagenberg für die bislang größte Überraschung. „Damit uns ein solcher Coup noch einmal gelingt, muss am Sonntag schon alles zusammenpassen“, sagt DSC-Spielertrainer Benjamin Mielenhausen, der jedoch nach den zuletzt gezeigten Leistungen seiner Mannschaft (die Hasenmelker kassierten drei Niederlagen in Serie) die Favoritenrolle den Seulingern zuschiebt. Verzichten müssen die Gastgeber neben ihrem gesperrten Torwart Jonas Wolter auch auf Christopher Worbs und Gerrit Bruns (beide Urlaub) sowie die verletzten Mario Peschke und Marco Vasiljevic. Und das macht die ohnehin schwere Aufgabe nicht gerade leichter.

1. Kreisklasse

Hier ist noch die SG Escherode/Uschlag dabei. Die Mannschaft von Carsten Ernst muss am Sonntag (15 Uhr) beim FC Höherberg in Bodensee antreten. Die Gastgeber ist starker Tabellenzweiter der Staffel Mitte.

2./3. Kreisklasse

Überraschend ist die SG Bühren/Scheden noch mim Rennen. Sie tritt am Sonntag (11 Uhr) bei Olympia Duderstadt an, dem Tabellenführer der 2. Kreisklasse A. (per)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.