1:0 - Finalsieg gegen den Bühler SV

SV Moringen holt den Pokal beim Bever-Cup der SSG Bishausen

In der Endrunde am Sonntag bekam es der spätere Turniersieger SV Moringen II mit Marius Borchers (rechts) mit Petershütte zu tun. 
+
In der Endrunde am Sonntag bekam es der spätere Turniersieger SV Moringen II mit Marius Borchers (rechts) mit Petershütte zu tun. 

Hallenfußball gab es am Wochenende in der Sporthalle an der Bünte in Nörten-Hardenberg. Den Siegt sicherte sich der SV Moringen II, der im Endspiel mit 1:0 den Bühler SV bezwang.

Doch bevor es soweit war, hatten die Moringer ein dickes Brett zu bohren. Im Finale mussten die SVM-Kicker erst eine zweiminütige Zeitstrafe gegen sich überstehen, ehe Sascha Kuhlenkamp quasi mit dem Ablaufen der Unterzahl das umjubelte Siegtor für seine Mannschaft erzielte.

Jan Niklas Blum als bester Torwart des Tuniers

Aber damit nicht genug Grund zum Feiern. Moringens Torwart Jan Niklas Blum wurde zudem zum besten Torwart des Turniers gekürt. Der erfolgreichste Torschütze war Alexander Nixdorf vom FC Hettensen-Ellierode, der fünf Treffer erzielte. Gewertet wurden für diese Sonderauszeichnung nur Tore, die in der Endrunde erzielt wurden.

Dritter Platz für FC Hettensen-Ellierode

Platz drei beim Bever-Cup ging an den FC Hettensen-Ellierode, der im kleinen Finale Gastgeber Bishausen beim 8:1 keinerlei Chance ließ. 

Das Turnier der Damen am Samstagvormittag entschied Eintracht Northeim mit vier Siegen aus vier Spielen souverän für sich. Es folgten Dransfeld (zehn Punkte) und die SG Denkershausen/L. (9). 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.