Bezirkspokal: Heimniederlage für die SG Rehbachtal, Denkershausen spielt 1:1 gegen Petershütte

Sechster Sieg im sechsten Spiel! Nörten-Hardenberg gewinnt auch in Sülbeck

Der Sülbecker Janne Ahrens (rechts) gegen den Nörten-Hardenberger Tobias Stief im Kopfballduell.
+
Augen zu und durch: Der Sülbecker Janne Ahrens (rechts) gegen den Nörten-Hardenberger Tobias Stief.

Auch das abschließende Spiel der Gruppe 20 der Vorrunde im Fußball-Bezirkspokal beim FC Sülbeck/Immensen beendete der SSV Nörten-Hardenberg am Sonntag mit 3:0 siegreich.

Northeim – Die SG Denkershausen/L. verabschiedete sich mit einem 1:1 gegen Tuspo Petershütte aus dem Wettbewerb. In der außer Wertung stattfindenden Konkurrenz für 2. Mannschaften trat Eintracht Northeim II zum abschließenden Duell beim MTV Wolfenbüttel II nicht an.

Gruppe 20

FC Sülbeck/I. - SSV Nörten-H. 0:3 (0:0). Weil die Entscheidung in der Gruppe längst gefallen war und auf beiden Seiten die personelle Situation viele Änderungen erforderte, hatte die Partie mit knapp 50 Zuschauern nur noch wenig Anziehungskraft. Mehr Dynamik in die Begegnung kam dann auch erst mit einer torreifen Szene der Hausherren, als Ahrens (18.) mit einem straffen Schuss von der Strafraumgrenze Gästekeeper Dominik Hillemann zu einer Glanztat zwang und auch Luis Papenberg scheiterte. Dann stand auf der Gegenseite FC-Keeper Timo Lesch im Blickpunkt, der zunächst einen Steinhoff-Freistoß parierte, danach das Duell gegen den vor ihm auftauchenden Tim Armbrecht gewann und schließlich einen Schuss von Nils Hillemann aus dem unteren Toreck holte.

Ab da lief das Spiel der Nörtener weitaus besser, sodass die Aufforderung von Trainer Jan Diederich („Männer - mehr Bewegung!“) ihre Wirkung nicht verfehlt hatte. Die weit von ihrer Stammbesetzung entfernten Sülbecker wehrten sich nach Kräften, konnten aber trotz aller Anstrengungen die Niederlage nicht abwenden. „Wir haben schwer in die Partie gefunden, haben das aber nachher ganz gut gemacht. Für mich war es wichtig, dass wir auch dieses Spiel für uns entscheiden und damit das nötige Selbstvertrauen geholt haben, um nächste Woche mit breiter Brust den Start in die Landesliga anzugehen“, sagte Diederich. - Tore: 0:1 N. Hillemann (51.), 0:2 T. Armbrecht (74.), 0:3 Rüffer (83.).

SG Rehbachtal - SG Dassel/S. 1:2 (1:1). Zu den herausragenden Aktionen der ansonsten höhepunktarmen Partie gehörte der von Rehbachtal-Keeper Leßner-Schminke gegen Heinze (33.) gehaltene Elfmeter. Ansonsten waren die Akteure hüben wie drüben bemüht, möglichst unbeschadet aus den 90 Minuten zu kommen. - Tore: 1:0 Nolte (18.), 1:1 N. Schwertfeger (20.), 1:2 Kunz (55.).

Gruppe 22

SG Denkershausen/L. - TuSpo Petershütte 1:1 (1:0). Mit einer ansprechenden Leistung gegen den Landesligisten verabschiedeten sich die Denkershäuser aus dem Pokalwettbewerb. „In einer temporeichen, kämpferischen Partie haben wir uns achtbar geschlagen. Jetzt freuen wir uns auf den Punktspielauftakt am nächsten Sonntag gegen den FC Grone“, war SG-Trainer Robin Bilbeber zufrieden. Der Kopfballtreffer des Ex-Northeimers Patrick Gemende verhinderte den möglichen Heimsieg der Denkershäuser. - Tore: 1:0 Möhlheinrich (35.), 1:1 Gemende (68.).  (Ottmar Schirmacher)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.