Fußball-Bezirkspokal: Nörten-Hardenberg unterliegt mit 1:3 gegen den FC Grone

SSV schon ausgeschieden

Ständig im Brennpunkt: Nörtens Torhüter Dominik Hillemann klärt gegen Grones Linus Grund (Mitte). Michael Horst (li.) und Timo Friedrichs können nicht eingreifen. Foto: osx

Nörten-Hardenberg Im Fußball-Bezirkspokal ist der SSV Nörten-Hardenberg in der ersten Runde ausgeschieden. Gegen den Landesliga-Aufsteiger FC Grone kassierten die Schwarz-Gelben am Samstag eine 1:3 (1:1)-Niederlage.

„Das war schlecht. Wir hatten in den meisten Zweikämpfen nur das Nachsehen und sind daher nicht wie erhofft zu Ballbesitz gekommen. Bis zum Punktspielauftakt in zwei Wochen gegen Sülbeck/Immensen haben wir noch viel Arbeit“, redete der neue SSV-Trainer Jan Diederich Klartext.

Allein das achtbare Ergebnis dürfen die Hausherren für sich werten, denen es zu keiner Zeit gelang, mit den Gronern auf Augenhöhe zu agieren. Zwar gehörte dem SSV durch Maximilian Grube-Koch (7.), dessen Schuss Gästekeeper Dennis Koch noch über die Latte lenkte, die erste zwingende Aktion. Danach folgte allerdings eine Drangeperiode der Gäste, in der Torhüter Dominik Hillemann reihenweise im Blickpunkt stand. Und das mit Bravour.

Sein Groner Gegenüber beschwor dann die überraschende Führung der Hausherren herauf, als Duymelinck dessen Fauxpas blitzschnell erfasste und damit sein Team kurzzeitig ins Spiel brachte. Als unmittelbar nach Wiederanpfiff die Groner mit 2:1 in Front zogen, war die Entscheidung gefallen, obgleich FC-Torhüter Koch gegen Duymelinck (61.) den möglichen Ausgleich vereitelte. Allenfalls ging es für die Heimelf dann noch um Schadensbegrenzung, was Torhüter Hillemann als einzigem SSV-Akteur eindrucksvoll gelang.

Tore: 1:0 Duymelinck (29.), 1:1 A. Koch (38.), 1:2 Waas (46.), 1:3 Jamal (78.).

SSV: Hillemann - Siebert, Grasmück, Friedrichs, Horst - Kunz (73. Engelhardt), Zeibig, Stief, Leifheit (58. S. Thiele) - Grube-Koch (82. Armbrecht), Duymelinck. (osx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.