KSN-Cup: SG Schoningen/Bollensen siegt im Elfmeter-Krimi

+
Unser Foto zeigt das Siegerteam der SG Schoningen/Bollensen. (Hinten, stehend von links) Dennis Klemme (Betreuer), Michel Tesmar, Axel Schmitt (Trainer), Erik Eichmann, Jan Lessner-Schminke, Ben Fotheringham, Ferdinand Menneke und Rolf Eckhardt (sportlicher Leiter). (Mittlere Reihe) Leon Scheidemann, Kevin Götemann, Michael Düvel, David Scheidemann und Maik Kirchhoff. Vordere Reihe: Vicky Matz (Physiotherapeutin), Lukas Wegener, Robin Bastian, Markus Gundelach, Marko Schmitt und Sascha Warnecke. (Liegend) Lukas Metelka (mit Pokal). 

Die SG Schoningen/Bollensen hat den KSN-Cup gewonnen.

Bei der ersten Auflage des von der SG Heisebeck/Offensen/Fürstenhagen organisierten Fußball-Vorbereitungs-Turniers lieferte sich Schoningen/Bollensen mit dem FC Bollert ein packendes Finale, das nach regulärer Spielzeit 2:2 endete.

Im anschließenden Elfmeter-Krimi hatten die Akteure aus Schoningen/Bollensen die besseren Nerven. Im kleinen Finale gewann der FC Weser mit 6:0 gegen den TSV Wahmbeck. (raw)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.