Fußball-Bezirkspokal: FC Grone verliert 0:3

SVG Göttingen in dritter Runde gegen 05

+
Schneller Antritt: Der SVG-Torschütze zum 1:0, Rolf-Hendrik Ziegner (rechts), zieht an gegen Grones Oskar Pachura vorbei.

Göttingen – Im Spiel der zweiten Runde des Fußball-Bezirkspokals gewann Landesligist SVG Göttingen beim Bezirksligisten FC Grone mit 3:0 (1:0) und spielt nun in der dritten Runde in einer Woche im Evergreen gegen den Stadtrivalen und Ligakonkurrenten Göttingen 05 im Maschpark.

Kurios, dass nur zwei Tage später die SVG im Punktspiel noch einmal wieder im Maschpark auf 05 trifft.

Die SVGer taten sich erneut schwer beim Außenseiter, benötigten die Nachspielzeit der ersten Halbzeit, um mit einem Traumtor von Jan-Hendrik Ziegner in den oberen langen Torwinkel in Führung zu gehen Dabei hatten es die Gäste am Rehbach versäumt, bei ihren Torchancen durch Lamine Diop (2.), Justin Taubert (4.) oder auch Ziegner (28.) mit 3:0 in Führung zu gehen. Glück allerdings für die SVG, dass der Schuss des Groners Luis Borgardt nach einer halben Stunde von Janek Brandt mit der Brust von der Torlinie gekratzt wurde.

Nach dem Wechsel verflachte das Spiel zusehends. Erst mit der Hereinnahme unter anderem von Nicolas Krenzek nahm die SVG wieder Fahrt auf und kam in der Schlussphase durch Torjäger Diop zum 2:0 (81.) und Krenzek zum 3:0 (90. + 2) zum letztlich verdienten Sieg.

Tore: 0:1 Ziegner (45. + 1), 0:2 Diop (81.), 0:3 Krenzek (90. + 2).

Bezirksliga-Ergebnisse:

SSV Nörten-Hardenberg - FC Eintracht Northeim II 1:1 (1:0). - Tore: 1:0 Hillemann (33.), 1:1 Weinhardt (53.). SG Lenglern - FC Gleichen 2:1 (1:1). - Tore: 1:0 Setje-Eilers (12.), 1:1 Aschenbrandt (42.), Beyazit (89.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.