Sparda-Bank-Kreispokal: Rehbachtal verliert 1:4

Der Titelverteidiger fliegt aus dem Pokal

Tor! Dassels Kapitän Kevin Mundt überwindet hier Lindaus Keeper Lukas Scholtyssek zum 1:0. Foto: osx

Northeim. Einen neuen Gewinner wird es im Sparda-Bank-Kreispokal der Fußballer geben. Das steht seit dem Achtelfinale am Freitag fest, als Edemissen in einer Neuauflage des letztjährigen Halbfinals den Titelverteidiger Rehbachtal mit 4:1 schlug. Auf der Strecke blieb auch Denkershausen, das sich Moringen beugen musste. Das Spiel Ahlshausen/ gegen Höckelheim fiel den schlechten Platzverhältnissen zum Opfer. Neuer Termin: 1. September.

SG Rehbachtal I - TSV Edemissen 1:4 (1:3). Bei der SG ging so ziemlich alles schief. Schon nach 23 Minuten hatten die Edemisser mit ihren schnellen Offensivkräften die Hausherren entnervt (0:3). In der Nachspielzeit sah Sven Iloge (Rehbachta) wegen wiederholten Foulspiels die Ampelkarte. - Tore: 0:1 Niehoff (10.), 0:2/0:3 Wille (13./23.), 1:3 Iloge (37.), 1:4 Wille (77.).

SG Denkershausen - SV Moringen 1:2 (1:1). Zwei Fehler im Aufbauspiel der Heimelf nutzten die Moringer konsequent aus. Der Anschlusstreffer durch Bilbeber war der Anfang eines Sturmlaufs der Denkershäuser, allerdings blieb der verdiente Ausgleich im zweiten Durchgang aus. - Tore: 0:1 Rogalla (11.), 0:2 Hilke (19.), 1:2 Bilbeber (38.)

FC Lindau - SG Dassel/S. 0:2 (0:1). Trotz strömenden Regens mühten sich beide Teams auf dem glitschigen Boden nach Kräften. Die Gäste bewiesen mehr Stehvermögen und entwickelten mehr Torgefahr. Den Lindauern fehlte jegliche Durchschlagskraft. - Tore: 0:1 Mundt (19.), 0:2 Medewitz (76.).

SSV Nörten-H. II - FC Weser 0:1 (0:0). Als ein Elfmeterschießen schon unabwendbar schien, sorgte Wesers Dominik Schulze mit dem Tor des Abends für die Entscheidung. „Die Niederlage war für uns sehr unglücklich“, haderte SSV-Trainer Sascha Müller. - Tor: 0:1 Schulze (89.).

SV Moringen II - SG Altes Amt 4:1 (2:1). Der Altämter Führungstreffer beeindruckte die Hausherren in keinster Weise, denn in der Folgezeit spielte sich das Geschehen fast ausschließlich in der Gästehälfte ab. - Tore: 0:1 Wurst (12.), 1:1 Freche (29.), 2:1 H. Prehn (37.), 3:1 Reimann (52./ET), 4:1 Piatzeck (78.)

Bühler SV - Rehbachtal II 5:1 (3:0). Weil in Bollensen der Platz unbespielbar war, rollte der Ball in Bühle. Dort gaben die Hausherren den Ton an. - Tore: 1:0/2:0 Rode (9./26.), 3:0/4:0 J. Köpke (42./57.), 4:1 Gieseler (68./ET), 5:1 Magnus (83.).

SG Ilmetal/D. - FC Auetal 0:6 (0:1). Der Sudheim-Bezwinger aus Runde eins zog gegen den zweiten Kreisligisten verdient den Kürzeren. - Tore: 0:1 Aron (6.), 0:2 Hausmann (54.), 0:3 Winter (71.), 0:4 Bock (81.), 0:5 Krussholz (83.), 0:6 Winter (87.). (osx/mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.