Fußball-Bezirkspokal: 05 am Dienstag in Bremke

Zweitrundenpartie beim Schlusslicht

Göttingen. Nach den ersten sieben Wochenend-Partien in im Fußball-Bezirkspokal steigen nun auch die restlichen südniedersächischen Teams in die 2. Runde ein. Den Auftakt machen am Dienstag der TSV Bremke/Ischenrode gegen Göttingen 05 (18.30 Uhr) und der FC Sülbeck/Immensen gegen den FC Grone (19 Uhr).

Nach dem Aufstieg in die Bezirksliga strotzt der FC Sülbeck/Immensen derzeit nur so vor Selbstvertrauen. Derart euphorisiert will das Team von Trainer Carsten Quädnau nun auch dem Landesliga-Aufsteiger aus Göttingen ein Bein stellen. Das Team von Coach Jozo Brinkwerth kommt allerdings gut erholt. Denn nach den drei Partien am letzten Juli-Wochenende hatte der Aufsteiger am vergangenen Wochenende spielfrei in der Landesliga.

Spielfrei hätten am vergangenen Sonntag vermutlich auch die Akteure des TSV Bremke/Ischenrode nur allzu gerne gehabt. So aber finden sie sich nach der 0:5-Heimpleite gegen den SC Hainberg auf dem letzten Tabellenplatz wieder. Göttingen 05 dagegen kommt gestärkt. Denn nach zwischenzeitlichem Rückstand sicherten sich die Schwarz-Gelben am Samstag immerhin noch ein 2:2 im Göttinger Stadtderby gegen den SCW. Und gemeinsam mit dem Erstrunden-Pokalsieg in Nörten ist Göttingen 05 nun schon seit zwei Spielen ungeschlagen. Ein Gefühl, an das sich wohl nur die älteren 05-Fans erinnern dürften. (raw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.