Traditionelles Hallenfußballturnier des TSV Ransbach

Hallenfußballturnier des TSV Ransbach: ReserveCup beginnt Freitag

Ransbach. Bereits zum 23. Mal richtet der TSV Ransbach ab Freitag sein traditionelles Hallenfußballturnier um den ReserveCup aus.

Die SG Hülsa-Knüll und die SG Aulatal, die beide Stammgäste des beliebten Wettbewerbs sind und in der ewigen Tabelle im Vorderfeld liegen, machen mit dem Premierenspiel, das um 19 Uhr in der Sporthalle Hohenroda beginnt, den Auftakt.

Wieder beteiligen sich 40 Mannschaften, aufgeteilt in acht Fünfer-Grupen, am ReserveCup, der sich über zwei Wochenenden erstreckt. Am kommenden findet an drei Tagen, von Freitag bis Sonntag, die Vorrunde statt – ehe am Samstag nächster Woche die Zwischen- und Endrunde über die Bühne geht. Fast die Hälfte der Teilnehmer kommt aus dem Kreis Hersfeld-Rotenburg,

Mehr über den ReserveCup lesen Sie am Donnerstag in unserer Printausgabe. (red)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.