Bräutigam erzielt das Tor des Tages

Sand nach 1:0 an der Tabellenspitze

Matchwinner: Steffen Bräutigam (rechts) erzielte das Sander 1:0-Siegtor in Johannesberg. Foto: Michl

Fulda. Nach dem zweiten Spieltag der Fußball-Verbandsliga übernahm der SSV Sand durch den 1:0 (0:0)-Erfolg beim Liganeuling SG Johannesberg die alleinige Tabellenführung.

Sie ist die einzige Mannschaft die nach zwei Spielen sechs Punkte hat.

SSV-Fußballchef Helmut Bernhardt war daher auch rundum zufrieden: „Gemessen an der ersten Halbzeit geht unterm Strich unser Sieg voll in Ordnung. Wir hätten uns aber auch nicht beschweren können, hätten wir die Heimreise aus dem Fuldaer Land nur mit einem Punkt angetreten.“

In der ersten Viertelstunde sahen die Zuschauer einen offenen Schlagabtausch, der sich jedoch fast ausschließlich im Mittelfeld abspielte. Torchancen waren auf beiden Seiten absolute Mangelware. Doch dann nahmen die Sander mehr und mehr das Heft in die Hand. Doch gute Möglichkeiten, den Führungstreffer zu erzielen, wurden von Viktor Moskaltschuk, Christian Guthof im Doppelpack, Tobias Oliev oder Simon Bernhardt vergeben. Vor allem der beste Platzherrenspieler, Torwart Mitja Hofacker, konnte sich dabei mit Glanztaten in Szene setzen.

Gegen den SSV-Führungstreffer durch Steffen Bräutigam (54., FE), Simon Bernhardt war von den Beinen geholt worden, war Hofacker dann jedoch machtlos.

Danach plätscherte die Partie so vor sich hin, ehe Johannesberg plötzlich in der Schlussviertelstunde mächtig Druck machte und mit Vollgas den Vorwärtsgang einlegte. Doch nun stand SSV-Schlussmann Johannes Schmeer seinem Gegenüber Hofacker in Nichts nach, und hielt den Ball – und damit die Gästeführung fest.

Und Sand hatte auch Glück: Als Florian Amert bei einem Abwehrversuch zu Boden ging und mit dem Arm auf den Ball fiel, gab der Schiedsrichter einen Handelfmeter. Doch Patrik Kaizar (87.) hämmerte den Ball in die Wolken. Es blieb beim knappen Sieg der Sander.

Am Mittwoch, erwartet 19 Uhr, erwartet der SSV den SC Willingen.

Sand: Schmeer - Amert, Bräutigam, Wippel, Guthof, Itter (88., M. Schmidt), Moskaltschuk, Si. Bernhardt (65., St. Bernhardt), Oliev, Klitsch, Wagner (63., J.P. Schmidt). (zih)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.